Outperformance – S&P500 vs Emerging Markets

 

Erst vor zwei Tagen wurden hier die Korrelationen zwischen verschiedenen Anlageklassen und den USD High Yield Anleihen vorgestellt. Dabei wurde festgestellt, dass einige Regionen und Branchen eine geringere Korrelation gegenüber den High Yield Anleihen aufweisen als z.B. der S&P500 Index. Doch das sagt noch nichts über die jeweilige Performance aus. Hier kann einem nur noch der direkte Vergleich weiterhelfen, um zu prüfen ob eine Outperformance besteht.

 

Dazu wurde der Zeitraum von Januar 2017 bis heute untersucht. Für den S&P500 tritt SPDR S&P500 an und die anderen Länder und Branchen entsprechende ETF´s.

 

SPDR S&P500 vs. iShares China Large (IQQC)

 

SPDR S&P500 vs iShares China Large: Beide ETF´s laufen parallel zueinander
SPDR S&P500 vs iShares China Large: Beide ETF´s laufen parallel zueinander

 

Langfristig weist der ETF IQQC eine Korrelation gegenüber dem USD High Yield Sektor von ca. 0,38 auf. Doch konnte seit 2007  keine dauerhafte Outperformance gegenüber dem SPDR S&P500 (SPY) erzielt werden. Im hier untersuchten Zeitraum, Januar 2017 bis heute, befinden sich beide ETF´s im Gleichlauf, sodass kein Vorteil auf der Seite des IQQC vorhanden ist.

Bleiben wir noch ein wenig in China und vergleichen auch noch den CNYA mit dem SPY.

 

SPDR S&P500 vs iShares China A CNYA

 

SPDR S&P500 vs iShares China A CNYA: Sieg für den CNYA
SPDR S&P500 vs iShares China A CNYA: Sieg für den CNYA

Obwohl der CNYA eine höhere Korrelation gegenüber den High Yield Anleihen aufweist, besteht hier eine Outperformance gegenüber dem SPY. Der Unterschied zwischen den beiden China ETF´s liegt daran, dass der CNYA ETF den MSCI China A International Index tracked und der IQQC auf dem FTSE China 50 Index.

 

Diverse ETF´s vs SPDR S&P500

 

Ein grobe Übersicht über die Performance der verschiedenen Indizes im Zeitraum von Januar 2017 bis heute finden sie in der nachfolgenden Tabelle.

Region / Sektor ETF Perf. In %
USA SPY 17,04
China IQQC 15,27
China CNYA 24,67
Emerging Markets CEBL 21,12
BRIC IQQ9 18,71
Gold IS0E -13,9
Rohstoffe EXXY -12,98

Die ETF´s CNYA, CEBL und IQQ9 weisen alle eine Outperformance gegenüber dem SPY aus, doch besonders stark ist diese beim CNYA ausgeprägt. Im Gegensatz dazu weisen die drei ETF`s, mit den niedrigsten Korrelationswerten, eine bedeutende Underperformance gegenüber dem SPY aus.

 

Outperformance – möglich aber Zweifel sind angebracht

Was sich jedenfalls abzeichnet, ist der Umstand, dass die Zinssensitiven Unternehmungen, Sektoren und Regionen langsam aber sicher die Auswirkungen des steigenden LIBOR merken. Ein Trend der sich fortsetzen wird.

Profitieren vom steigenden LIBOR für Trader

Ob die Emerging Markets in Zukunft den S&P500 Outperformen können ist möglich, es bleibt jedoch fraglich. Denn diese Länder kämpfen mit ihren eigenen Problemen und werden vor steigenden Zinsen auch nicht geschützt sein.

Ihr Vorteil liegt in der besseren Demographischen Lage, ihren Anstrengungen im Bereich Bildung und Wissenschaft (zumindest China) und ihre allgemeinen Investitionen. Investitionen die in eine auf die Zukunft ausgerichtete Infrastruktur fließen. Hier hinken die USA nach und haben mittlerweile einen ganzen Berg an Problemen angehäuft, über die hier auf Trading-Treff immer wieder berichtet wurde.

ORBP
Über ORBP 336 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.