MSCI verdoppelt den A Shares Anteil

MSCI verdoppelt den A Shares Anteil
MSCI verdoppelt den A Shares Anteil
 

Erst vor kurzem fing der Index Anbieter MSCI an die chinesischen A-Shares in ihre Indizes aufzunehmen. Zu ihnen zählen unteranderem der MSCI China Index, MSCI China All Shares Index und der MSCI Emerging Markets Index. Demnächst soll es nun zu der zweiten Phase der Aufnahme kommen und sich der Anteil der A Shares verdoppeln.

Über die Details der Aufnahme berichteten wir schon im Mai und welche Konsequenzen diese mit sich bringt.

 

Anteil der A Shares Aktien soll verdoppelt werden

Bisher liegt der Anteil der A Shares Aktien in den verschiedenen Indizes bei 2,5% und soll Ende August auf 5% gesteigert werden, wie das Nachrichtenportal The Paper berichtete. Neben der Erhöhung der bestehenden Positionen, sollen auch noch 10 weitere Aktien in den MSCI China Index aufgenommen werden. Zu ihnen zählen ZTE, China Shenhua Energy und China Unicom. Insgesamt steigt die Zahl der im Index enthaltenen A Shares Titel auf 236 Stück an. Daneben sollen 13 zusätzliche Aktien in den MSCI China All Shares Index integriert werden.

Xie Zhengyu, Managing Director von MSCI, zufolge sollen so weitere $22 Milliarden an Kapital in den A Shares Markt fließen.

Aufgrund der zur Zeit vorherrschenden Unsicherheit und der eingetrübten Sicht auf die Emerging Markets konnte sich die Aufnahme der A Shares bisher nicht positiv bemerkbar machen, wie der folgende Chart zeigt.

 

iShares MSCI China A ETF – ABCD Pattern möglich

iShares MSCI China A UCITS ETF (CNYA): ABCD Pattern möglich

Das Chartbild des iShares MSCI China A lässt zu wünschen übrig. Aktuell lässt der Chart ein ABCD Pattern als mögliche Formation zu, dessen Korrektur Ziel bei ca. $2,28 liegt. Das Bild lässt zur Zeit keinen positiven Blick zu und man sollte nur mit Bedacht in den chinesischen Markt investieren.

Insgesamt betrachtet bleibt China für die internationalen Investoren attraktiv lange Sicht, denn das Land hat eine Vision wo es zukünftig stehen will. Auch die Modernisierung geht mit schnellen Schritten voran wie z.B. die Wachstumsraten der chinesischen Robotik Industrie zeigen. Die Branche wuchs auf Jahressicht um mehr als 30%, wie ASIA TIMES berichtete. Die jetzigen Turbulenzen und Kurskapriolen sollten in einigen Monaten zu guten Chancen führen, die genutzt werden können.

ORBP
Über ORBP 467 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.