Silber im Höhenflug und nicht zu stoppen

Edelmetalle

Tageschart vom Silber
Silber im Höhenflug - Chartquelle Oanda
 

Schon vor Monaten haben wir auf die große Chance im Edelmetallmarkt hingewiesen. Dabei stellten wir Ihnen gute Gründe vor, warum sowohl Gold wie auch Silber in den nächsten Jahren interessante Möglichkeiten für die Geldanlage sein könnten. Und nun seit ein paar Wochen, befindet sich der Edelmetallmarkt auf einem extremen Höhenflug. Vor allem im Silber werden zuletzt selbst kühne Erwartungen übertroffen.


Bereits Ende 2018 nannte ich an dieser Stelle Gold als Spekulation des Jahrzehnts. Allerdings stellte ich Ihnen auch gute Gründe für den Aufbau von Silberpositionen vor. Beide Artikel sollten sich schneller als gedacht bewahrheiten und Investoren in einen Freudenrausch versetzen. Zusätzlich zu der wirklich außergewöhnlichen Rallye im Gold, konnte Silber sogar noch deutlicher zulegen. Dieser Umstand ist besonders im sogenannten Gold/Silber Ratio zu sehen. Je höher dieses Verhältnis ist, desto stärker ist Gold. Und nachdem sich das Gold/Silber Ratio auf einem Mehrjahreshoch befand, konnte es in den letzten Tagen und Wochen deutlich nachgeben – ein Ausdruck der extremen Silberstärke.


Verhältnis zwischen Gold und Silber
Gold/Silber Ratio


Und auch der COT Report ist für das weiße Industriemetall mit den hervorragenden Eigenschaften deutlich entspannter, als für den großen Bruder Gold. Auf den extremen Optimismus und die damit verbundene kurzfristige Gefahr im Gold, habe ich bereits hingewiesen. Doch wie könnte es für Silber nun weitergehen?


Die Aussichten


Langfristig dürften sich die guten Aussichten im Silber weiterhin durchsetzen. Wie im Text „Warum in Silber investieren“ bereits erwähnt, sind die besonderen Eigenschaften von Silber ein Hauptgrund für langfristigen Optimismus. Außerdem ist der Umstand, dass ein großer Teil der Silberproduktion ein Nebenprodukt anderer Förderungen ist ebenfalls eine gute Nachricht für die Halter von Silberbarren. Immerhin wird in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Produktion von anderen Industriemetallen oftmals reduziert und die Förderung von Silber damit ebenfalls eingeschränkt.

Im kurzfristigen Bild, könnte Silber im Bereich um 20 USD allerdings vorerst Erschöpfung zeigen. Der Bereich um 20 USD ist nicht das erste Mal umkämpft.


Silber in der Charttechnik
Silber vor wichtiger Hürde


Denn neben der psychologischen Komponente ist auch die Geschwindigkeit des letzten Anstiegs ein deutlicher Grund für eine temporäre Verschnaufpause. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 448 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.