Pfizer Aktie mit einem Ausbruch wie im Bilderbuch: Chartanalyse

Livetrading und Coaching der Trading-Idee in der Pfizer-Aktie

Pfizer Trading-Idee
Pfizer Trading-Idee
 

Wie allgemein bekannt ist, bin ich mitunter in der Pharmabranche tätig. Ein besonderes Unternehmen ist Pfizer ist ein besonderes Unternehmen. Dies schreibe ich nicht nur, weil ich mitunter in der Pharmabranche tätig bin, sondern aus Sicht der Charttechnik als Trader. In der folgenden Trading-Idee hat sich ein „Ausbruch wie im Bilderbuch“ vollzogen, den ich hier genauer vorstellen werde.

 

Was Sie über Pfizer wissen müssen

Pfizer ist nicht nur Viagra! Die Produktpalette umfasst Antibiotika, Alzheimer, Onkologie, Schizophrenie und ganz besonders mit Eliquis (Apixaban) einen weiterhin vielversprechenden Blockbuster in der Blutgerinnung. Darüber, sowie über weitere Unternehmensbereiche, erfahren Sie auf der Homepage von Pfizer natürlich mehr. Ich möchte hier mehr auf das Trading in der Aktie eingehen.

Anbei eine kurze chronologische Analyse zu einem laufenden Pfizer-Positionstrade auf nextmarkets.com:

Der Einstieg in diese Idee am 28. Juni basierte aufgrund der anstehenden Quartalszahlen und dem Pakt mit Novoheart. Dessen MyHeart-Plattform bietet Pharma-Konzernen erstmalig die Möglichkeit, Wirkstoffe in früher Phase anstatt an Mäusen direkt an aus Stammzellen künstlich hergestellten, natürlichen Organen zu testen. Das kann im Extremfall dreistellige Millionenbeträge einsparen.

 

Starke Quartalszahlen

Der bedeutende Arzneimittelhersteller meldete im zweiten Quartal einen Umsatz von 13,5 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Gewinn des Unternehmens lag mit fast 3,9 Mrd. US-Dollar um 26 Prozent über dem Vorjahreswert. Der bereinigte Gewinn pro Aktie (EPS) stieg im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent auf 0,81 US-Dollar.

 

Damit übertraf Pfizer die Schätzungen der Wall Street damit sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn.

 

Der Fokus für mich lag dabei weiterhin auf den Zahlen von Eliquis. Das Antikoagulans nimmt nämlich weiter an Fahrt auf. Wider erwarten hat sich das Wachstum eindeutig nicht verlangsamt. Der Umsatz von Eliquis, das Pfizer gemeinsam mit Bristol-Myers Squibb vermarktet, stieg im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 42 Prozent. Das sequenzielle Wachstum des Medikaments betrug 16 Prozent, was einen deutlichen Anstieg der Dynamik widerspiegelt. Damit konnten wichtige Konkurrenten weiter ausgestochen werden!

Das lies auch den Kurs nicht kalt. Eine weitere Raketenstufe konnte in der Idee gezündet werden.

 

Analystenstimmen zu Pfizer

Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 42 US-Dollar.
Das maximale Kursziel liegt bei 45 US-Dollar.
Das niedrigste Kursziel liegt bei 39 US-Dollar.

Wobei sich der aktuelle Kurs schon recht rasch an das maximale Kursziel annähert. Sie finden diese Stimmen u.a. auf finanztreff.de mit Kurszielen vor.

 

Aktualisierung meiner Trading-Idee

Aufgrund dieser News wird eine weiter Anpassung in der Trading-Idee vorgenommen. Das dabei verwendete Risikomanagement-Tool ist ein selbst entwickeltes „Ampelsystem“ und wird in den Analysen von mir vorzugsweise eingesetzt. Vor der Aktualisierung sah es so aus:

 

Pfizer Aktie als Trading-Idee vor Aktualisierung
Pfizer Aktie als Trading-Idee vor Aktualisierung

 

Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 36,37 US-Dollar.

Die rote Linie im Chart nach der 1. Anpassung: Der Stop-Loss lag bei 39 US-Dollar. Damit war ein Gewinn ausgehend vom Start dieser Idee mit +7,23 Prozent via Stop-Loss gesichert.

Mit dem 1. grünen Pfeil Linie sind die derzeit ansteigenden Tiefs ausgehend von Anfang Februar 2018 dargestellt! Der 2. grüne Pfeil zeigt die Beschleunigung des Kursgewinnes nach den Quartalszahlen.

Die grüne Linie im Chart widerspiegelte einen kurzfristigen Widerstand bei rund 40 US-Dollar. Dieser Widerstand konnte jetzt klar übersprungen werden. Folgend kommt es auch zur Anpassung in der laufenden Idee.

Nach der Aktualisierung bietet sich dieses Chartbild:

 

Pfizer Aktie als Trading-Idee nach Aktualisierung
Pfizer Aktie als Trading-Idee nach Aktualisierung

 

Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 36,37 US-Dollar.

Die rote Linie im Chart: Der Stop-Loss liegt bei 40,25 US-Dollar. Dieser Wert liegt leicht unter der möglichen Unterstützung vom 14. – 15. August. Damit ist ein Gewinn ausgehend vom Start dieser Idee mit +10,67 Prozent via Stop-Loss nachgezogen.

 

Übernahmefieber bei Johnson und Johnson | Aktie im Aufwind

 

Fazit zum Positions-Trade: Ausbruch wie im Bilderbuch

In diesem Postions-Trade Idee wurden fundamentale Daten ebenso wie charttechnische Parameter einbezogen. Die primäre Aufmerksamkeit richtete sich auf eine entscheidende Neuigkeit über einen Pakt von Pfizer mit Novoheart. Folgend entwickelten sich in zweiter Instanz die Quartalszahlen besser als erwartet. Nach dem resultierenden weiteren Ausbruch, folgt die rezent diskutierte Anpassung in dieser Position Trade Idee.

Aktuelle Parameter der Idee – Startkurs Idee: $36,37
Stop-Loss aktuell: $40,25 (+10,67% vom Startkurs)
Take Profit: $48 (höchstes Kurziel)
Diese Idee läuft seit 28. Juni 2018

 

Ach ja… bitte vergessen Sie nicht für meinen Blog sotrawo.com auf folgenden Link Vote for Sotrawo zu stimmen. Ich würde mich darüber sehr freuen!

Gefallen Ihnen meine Ideen, können Sie mir auf trading-treff oder “Ritschy” auch gerne Live auf nextmarkets.com folgen. Ich freue mich Trading Ideen mit Ihnen zu teilen.

Herzlichen Dank.

Ihr Ritschy Dobetsberger

 

 

DISCLAIMER und Randinformationen:

“Beide wikifolio’s unter meinem Namen Ritschy, UMBRELLA und FuTureUS und weitere von mir betreute, können in Pfizer Inc. investiert sein.

Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.

Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.”

Richard Dobetsberger
Über Richard Dobetsberger 21 Artikel
Richard Dobetsberger ist seit 2012 auf unterschiedlichen Social Trading Plattformen wie Wikifolio und Etoro unter dem alias "Ritschy" aktiv. Er ist Generalsekretär der CFD World Austria und schreibt in der Funktion regelmäßig zum Thema CFDs im Börse Social Magazine. Seine Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bereichen des Tradings teilt er HIER und auf Nextmarkets als Trading Coach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.