Edelmetalle sind gesucht und Silber ist im Rallymodus

Tickmill-Chartanalysen

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Silber hat im Schatten von Gold zuletzt deutlich zulegen können. Kommt nach der Korrektur jetzt der nächsten Rallyschub im Edelmetall? Einen durchaus bullischen Schub kann es auch im EURAUD geben, während EURCHF eher zur Schwäche tendiert.


Kann Silber die Rally fortsetzen?


Tickmill-Analyse: Silber im Rallymodus
Tickmill-Analyse: Silber im Rallymodus


Silber hat im gestrigen Handelsverlauf den Unterstützungsbereich um 17,960 USD getestet. Daraufhin setzte erneutes Kaufinteresse ein und sorgte für die Entstehung einer erneuten Bewegung in Richtung des übergeordneten Aufwärtsdrangs. Weiter anhaltendes Kaufinteresse macht daher die Planung von Long-Szenarien in Richtung Zwischenhoch um 18,855 USD opportun. Reicht das Kaufinteresse allerdings nicht aus, um weitere Kurszuwächse voranzutreiben, rücken bei Notierungen unter der Unterstützung am Ausbruchsbereich um 18,500 USD die Marken um 18,227, 18,067 USD sowie 17,960 USD in den Fokus.


EURAUD mit bullischer Flagge!


Tickmill-Analyse: EURAUD im Aufwärtsmodus
Tickmill-Analyse: EURAUD im Aufwärtsmodus


Der im Support um 1,59700 AUD gestartete Aufwärtstrend hat zuletzt mit einer zunehmenden Dynamik aufgewartet. Die die vergangene Korrektur innerhalb eines engen Abwärtstrendkanals wurde mustergültig durch die Oberseite aufgelöst und hat zur Entstehung eines neuen Trendhochs um 1,62934 AUD geführt. Die nun laufende regressive Phase hat inzwischen, mit Kursen um 1,62100 AUD, den Unterstützungsbereich um das gültige Trendtief bei gut 1,62100 AUD erreicht. Kommt es hier im Sinne des Aufwärtstrends zu erneuten Kurszuwächsen, stellen das Trendhoch bei 1,62934 AUD sowie der darüberliegende Widerstand um 1,63100 AUD mögliche Zielmarken dar. Kurse unter dem Support sorgen für einen Trendbruch und rücken die Kurslevel um 1,61500 AUD sowie 1,61225 AUD auf die Agenda.


EURCHF prallt vom Widerstand ab.


Tickmill-Analyse: EURCHF am Jahrestief
Tickmill-Analyse: EURCHF am Jahrestief


In den vergangenen fünf Handelstagen hat sich EURCHF innerhalb des übergeordneten Abwärtstrends vergeblich an einer Korrekturausweitung versucht. Doch der Widerstand um das Trendfortsetzungslevel bei 1,08629 CHF ist zu stark und hat immer wieder für Verkäufe gesorgt. Mittlerweile haben die Kursrückgänge zur Entstehung eines neuen Trendtiefs bei 1,07884 CHF gesorgt. Einer kurzfristigen Erholungsbewegung über das aktuelle Tageshoch bei 1,08282 CHF hinaus, stellt weiterhin der Widerstand bei 1,08629 CHF einen Zielbereich.  Erneuter Verkaufsdruck hingegen, bringt das Tagestief um 1,07884 CHF ins Spiel. Der Bruch dieser Marke ebnet mittelfristig den Weg  zu 1,07200 CHF.


Videobesprechung



Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 137 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.