DAX-Rutsch, und was jetzt?

Trading-Update

DAX-Rutsch mit DPT-Setup
DAX mit DPT-Setup (Chartquelle Oanda)
 

Die ersten Hoffnungsschimmer für die gefrusteten DAX-Bären sind erkennbar. Nach einem starken Jahr 2019 und zuletzt richtig positiven Monaten am deutschen Aktienmarkt, legte der DAX nun eine Pause ein. Könnte es sogar so weiter gehen?


Vor ein paar Tagen habe ich ein Szenario beschrieben, in dem die Möglichkeit eines DAX-Rutsches gepaart mit einem starken Euro beschrieben habe. Mittlerweile sind im deutschen Leitindex und im Verhältnis EUR/USD erste Tendenzen erkennbar, die genau diesen Umstand spiegeln. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass der zuletzt gebremste Verlauf weitergehen kann? Bisher handelt es sich nur um eine sehr kleine Korrektur, die im Handelsverlauf gestern die Signallinie des DPT-Setups testete.


Noch ist nichts passiert


Tatsächlich ist bisher nichts passiert. Allerdings ist die prognostizierte Korrelation in der letzten Bewegung tatsächlich aufgetreten und hat damit den Grundstein für eine weitere Abwärtstendenz gelegt. Für Anleger und Trader des DAX dürfte daher der Blick auf den Euro auch weiterhin sehr wichtig sein. Nur wenn die Gemeinschaftswährung gegenüber dem USD zulegen kann, dürfte sich der mögliche heftige Rutsch im DAX auch zeigen. Lesen Sie dazu gern nochmals den Beitrag mit dem beschriebenen Szenario.

Zusätzlich zu den Aktienmärkten kommt auch das Gold wieder in den Fokus. Mit jedem kleinen Rutsch im DAX, konnte sich das gelbe Edelmetall etwas nach oben hieven. Der Gold-Trade für den Dezember lief jedenfalls gut an.

Damit zeigt Gold auch gegen Ende des Jahres die Eigenschaft der Fieberkurve für die Kapitalmärkte. Allerdings ist genau diese Eigenschaft des Goldes einigen Persönlichkeiten ein Dorn im Auge.

Mittlerweile werden auch medial wieder erste Stimmen laut, die Tendenzen zum Goldverbot erkennen wollen. So berichtete gestern Focus Money über sich häufende Anzeichen für diesen Schritt. Und in der Tat ist Gold die einzige Währung, der Negativzinsen und Währungsabwertungen egal sein kann. Die Einschläge kommen also dichter.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 468 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.