Bitcoin – Lebenszeichen

Kryptowährungen

Bitcoin Chart vom 19.02.2019
Bitcoin Erholung der letzten Tage (Chartquelle finanztreff)
 

Kryptowährungen hatten es nicht leicht in den letzten Monaten. Sowohl Bitcoin, Ethereum und auch viele andere Coins waren deutlich unter Druck und das Interesse der Masse nahm ab. Allerdings kommt es in den letzten Tagen zu Lebenzeichen der Kryptowährungen. Sowohl Bitcoin wie auch Ethereum können sich von den Tiefstkursen der letzten Monate erholen. Handelt es sich dabei nur um ein Strohfeuer?

 

Die Börsenkurse lassen sich nicht vorhersagen, aber die Bedingungen für eine Erholung im Markt der Kryptos sind nicht schlecht. Immerhin liegt das Interesse der Menschen laut Google Trends weiterhin am Boden.

 


 

Wenn unter solchen Bedingungen eine Erholung startet, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass es in der Tat ein wenig mehr als nur ein Strohfeuer sein wird – völlig ungeachtet des langfristigen Nutzens dieser Kryptowährungen. Und auch die Nachrichtenlage verbessert sich zum Bitcoin.

 

Argentinien und Paraguay nutzen Bitcoin

 

Wie bekannt wurde, haben die Staaten Argentinien und Paraguay einen Handel über Wirtschaftsgüter abgeschlossen. Dieser Schritt wäre nicht erwähnenswert, wenn dieser Deal in US-Dollar abgewickelt worden wäre. Allerdings scheint es sich bei der Währung die zur Bezahlung gewählt wurde in der Tat um Bitcoin zu handeln. Auch diese Nachricht ist sicherlich nicht hinderlich für eine weitere Erholung des Bitcoin.

 

Fazit

 

Aktuell haben sich die Bedingungen für den einstigen Highflyer Bitcoin deutlich aufgeklart. Die Erholung der letzten Tage ist noch jung und zaghaft, allerdings gibt es Grund genug sie genauer im Auge zu behalten.

Bitcoin weiter seitwärts, oder wann kommt die nächste Welle?

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 418 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere