Wirecard – Jetzt wird es spannend!

Wirecard PRIMex
Wirecard-Aktie
 

Die Aktie von Wirecard hat heute Intraday gezeigt, wie wichtig die Trendlinien der PRIMex-Chartanalyse sind. Im Laufe des Handelstages setzte die Aktie auf der unteren Begrenzung auf, um sich im Verlauf wieder leicht zu stabilisieren. Doch spätestens ab morgen gilt es dann, mit Schwung in Richtung 100 Euro zu laufen.

 

Wirecard-Aktie – PRIMex zeigt Chance auf Aufwärtbewegung

Die Chartanalyse nach PRIMex zeigt vor allem eines deutlich – sollte Wirecard morgen schwach schließen, dürfte der Trend, der seit 2016 anhält vorerst unterbrochen werden. Da Wirecard nicht zum ersten Mal von Hedgefonds angegriffen wird, dürfte der Trendbruch tatsächlich wie eine Einladungskarte für Leerverkäufer wirken. Aus diesem Grund sollten Long-Positionen unterhalb der Trendlinie nur mit Bedacht und guten Gründen gewählt werden. Doch schauen wir uns nun den Chart an.

 

Wirecard-Aktie - Chartanalyse nach PRIMex
Wirecard-Aktie nach PRIMex analysiert

 

Sie erkennen den Anlauf der unteren Begrenzung deutlich im Chartverlauf. Ein Blick in den Intradaychart von heute zeigt, wie Wirecard den Dreh nochmals schaffte.

 

Wirecard-Aktie - Tief lag auf PRIMex Unterstützung
Intradayverlauf zeigt Wirecard zu Beginn auf PRIMex-Unterstützung

Damit dürfte die restliche Woche für die Aktie mehr als wichtig werden.

 

Fazit – Nun wird es spannend um die Aktie von Wirecard

Hier sehen Sie die restlichen Rahmendaten der PRIMex-Chartanalyse:

Wirecard-Aktie - Analyse nach PRIMex
PRIMex Rahmendaten

Long-Positionen haben aus heutiger Sicht ein gutes Chance-Risiko-Profil. Allerdings spricht der schwache Gesamtmarkt aktuell eine andere Sprache.

Für mich steht fest, dass ich nach einem Bruch der PRIMex-Unterstützung eher nach Einstiegen in Short-Positionen suchen würde. Natürlich ist es höchst gefährlich die Wirecard-Aktie mit diesem Momentum zu shorten. Immerhin ist auch weiterhin mit einer guten Öffentlichkeitsarbeit seitens Wirecard zu rechnen. Trotzdem muss sich ein Trader an seinen Plan halten und nicht der einzelne Trade entscheidet über den langfristigen Erfolg an der Börse, sondern die Summe aller Entscheidungen.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 399 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.