Verluste, Rating und Dividende – General Electric in der Krise

Industrieunternehmen mit Problemen

Kraftwerksparte sorgt für Abschreibungen in Milliardenhöhe
 

General Electric steckt in einer ernstzunehmenden Krise. Während die Wirtschaft weiterhin wächst und einige Unternehmen soviel Geld verdienen wie noch nie, bekommt der riesige Mischkonzern immer mehr Gegenwind.

 

Die schlechten Nachrichten für General Electric reißen einfach nicht ab. Erst muss das Management, getrieben durch Abschreibungen auf die Kraftwerksparte,Verluste in Höhe von 23 Milliarden Dollar verkünden. Und nun kommt es zusätzlich zu einer deutlichen Verschlechterung des Ratings. Moodys stufte das mehr als 125 Jahre alte Unternehmen auf „Baa1“ ab. Damit verschlechtert sich das Rating um zwei Notches. Der Junk-Status kommt damit immer näher. Ein Moodys Rating von „Ba“ gilt bereits als spekulatives Investment.

 

Aktionäre in Leidensphase

 

Auch Aktionäre haben schon lange nichts mehr zu Lachen. Der Aktienkurs ist seit Monaten im freien Fall und nähert sich bedenklich den Tiefstkursen der großen Finanzkrise.

 

Aktienchart von GE - 01.11.2018
GE nur noch bei 10 Dollar an der NYSE

 

Als ob dieses Desaster nicht reicht, wurde nun auch noch die Dividende zusammengestrichen. Das Unternehmen zahlt zukünftig nur noch 1 Cent an die Aktionäre. Auf diesem Weg will der Konzern Milliarden sparen. Doch auch diese Schritte sind nur ein Beginn. GE hat strukturelle Probleme und das Vertrauen des Marktes schwindet. Der neue Vorstandschef Larry Culp muss dieses schnellstens zurückgewinnen. Für General Electric ist eben dieses Vertrauen in die Finanzkraft elementar. Sollte sich die Refinanzierbarkeit weiterhin verschlechtern, könnten die nächsten Abstufungen der großen Rating-Agenturen bereits zum Junk-Status führen. Und auch die Aktie könnte die alten Tiefstkurse durchbrechen.

 

General Electric – das sieht nicht gut aus

deepinsidehps
Über deepinsidehps 364 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.