Platinminen attraktiv bewertet?

Kursentwicklung Platinminen Basket
Kursentwicklung Platinminen Basket - Quelle: TAI-PAN
 

Im Gegensatz zu Palladium verhält sich Platin noch recht ruhig. Doch auch bei diesem sogenannten Übergangsmetall, welches auch als Edelmetall gilt, scheint sich der Bulle zu regen. Ein Grund sich einmal das Metall und die zugehörigen Minengesellschaften genauer anzuschauen.

 

 

Wofür wird Platin verwendet

 

Das Übergangsmetall ist aufgrund seiner Eigenschaften in verschiedenen Einsatzgebieten beliebt. Besonders bei Laborgeräten kommt es zum Einsatz. Darüber hinaus wird es häufig in der Schmuckindustrie verwendet.

Neben diesen beiden Einsatzgebieten findet es auch in Katalysatoren, Brennstoffzellen und Elektroden Verwendung. Weitere Gebiete in denen es zum Einsatz kommt sind z.B. bei Medizinischen Implantaten, der Glasherstellung, bei Schubdüsen, Raketen, etc..

Wie sie sehen findet das Metall nicht nur in der Schmuckindustrie seine Bestimmung, sondern auch bei ganz praktischen Anwendungen. Damit sollte auch die zukünftige Nachfrage gesichert sein.

 

Platin Chartüberblick

 

Platin Linienchart, linear: DPT Line
Platin Linienchart, linear: Oberhalb der DPT Linie steigen die Chancen der Bullen

 

So wie es scheint, bildet Platin einen Boden aus. Sollte der Preis des Übergangsmetalls über die Drei-Punkte-Trading Linie ansteigen, so steigen die Chancen für die Bullen an. Rein vom Preischart her, befindet sich der Platinpreis an seinem Floorlevel. Das bedeutet knapp gesagt, dass wenn der Preis weiter fällt das Angebot knapper wird und damit dieser wiederum gestützt würde.

Kommen wir nun zu den folgenden mit dem Rohstoff assoziierten Minen.

Gründungsjahr Name
2003 African Rainbow Minerals
1992 Caledonia Mining
2007 Franco Nevada
1973 Impala Platinum
1993 Ivanhoe Mines
1909 Lonmin
2005 Pilbara Minerals
2006 Platina Resources
??? Sylvania Platinum
1998 Zimplats Holding
2008 Royal Bafokeng Platinum
1917 Anglo American

Insgesamt sind es 12 Bergbaubetriebe, deren Kennzahlen im folgenden geprüft werden sollen.

 

Kennzahlen der Platinminen

 

Die zu untersuchenden Kennzahlen sind:

  1. Return on Invested Capital
  2. Net Property Plants and Equipment
  3. Debt/Equity Ratio
  4. Current Ratio
  5. Eigenkapital Quote
  6. Aktienpreisentwicklung vs. Entwicklung des NPPE
  7. Faustmann Ratio

Es sind damit sieben Kennzahlen, auf die die Unternehmungen abgeklopft werden. Während die Punkte 1 und 2 mit der Verwendung des Kapitals zutun haben, hängen die Punkte 3, 4 und 5 mit der Bilanzstärke zusammen.

Der Punkt 6 wiederum setzt einfach die Entwicklung des NPPE dem des Aktienpreises gegenüber. Schön ist es hier, wenn man das NPPE schneller wächst, als der Aktienkurs. Dieses Verhältnis zwischen der Marktkapitalisierung wird bei der Faustmann Ratio nochmals dargestellt.

 

RoIC der Minen

 

RoIC 5Y Average
Return on Invested Capital Fünfjahres Durchschnitt

 

An dieser Stelle mussten uns von den 12 Unternehmungen schon sechs verlassen. Das geschah aufgrund eines negativen RoIC Fünfjahres Durchschnittswertes im Jahr 2018. Gehen wir einen Schritt weiter und prüfen nun die Compound Annual Growth Rate des Net Property, Plants and Equipment.

 

Net Property Plants and Equipment

 

CAGR des NPPE
Compound Annual Growth Rate des NPPE von 2014 bis 2018

 

Auch bei diesem Punkt sind drei weitere Unternehmungen negativ aufgefallen. Ich finde es ist kein gutes Zeichen, wenn bei einer Bergbaugesellschaft das NPPE mit der Zeit abnimmt. Somit verbleiben uns drei Unternehmungen, welche weiter geprüft werden können.

 

Bilanzstärke?

 

An dieser Stelle müssen folgende Bedingungen erfüllt sein.

  1. Debt/Equity Ratio kleiner 1
  2. Current Ratio größer 1
  3. Eigenkapital Quote größer 50%

Wie man in der Tabelle sehen kann, konnten die drei Bedingungen von allen drei Unternehmungen erfüllt werden, sodass wir bei der Untersuchung zu den Punkten 6 & 7 weiter gehen können.

Name D/E CR EK %
Caledonia Mining 0 1,63 60,26
Franco Nevada 0 7,63 98,15
Zimplats Holding 0,04 2,1 66,34

 

NPPE vs. Aktienpreis

 

Zur besseren Vergleichbarkeit der beiden Werte wird für beide die Compound Annual Growth Rate ermittelt. Was wir hier sehen wollen ist, dass die CAGR des NPPE größer als die CAGR des Aktienpreises ist. Der Untersuchungszeitrum erstreckt sich von 2014 bis 2018.

Name CAGR Price % CAGR NPPE %
Caledonia Mining 6,7386793428 23,2671196194
Franco Nevada 9,485114101 11,0843398177
Zimplats Holding -2,5514187665 5,7788573117

Auch hier konnten sich die drei Unternehmungen hervor tun und wir können zur Faustmann Ratio kommen.

 

Faustmann Ratio

 

FR
Faustmann Ratio

Bei der Faustmann Ratio, die ich auf die Bergbaubranche angeglichen habe, wird die Marktkapitalisierung der Unternehmung durch den Wert des Net Property, Plants and Equipment dividiert. Je kleiner der ermittelte Wert ist, desto attraktiver ist die Bewertung.

Wie die oben stehende Graphik zeigt sind die Zimplats Holding und die Caledonia Mining so gesehen recht günstig bewertet. Im Gegensatz dazu kostet die Aktie von Franco-Nevada fast das dreifache des NPPE, was eine recht hohe Bewertung ist. Damit ist Franco-Nevada an der letzten Hürde gescheitert und es bleiben von ursprünglich 12 Aktien, nur noch zwei übrig.

Und zu den letzten beiden muss noch gesagt werden, dass die Marktkapitalisierung von Caledonia Mining sehr gering ist, womit sie eigentlich nichts anderes als ein Penny Stock. Dementsprechend sollte die Aktie auch behandelt werden.

Insgesamt bleibt damit nur noch die Zimplats Holding über, welche die Prüfung überstanden hat. Sie ist anhand dieser Methodik recht günstig bewertet und hat eine relativ Starke Bilanz.

Dieses Ergebnis sagt jedoch noch nichts über die zukünftige Aktienkursentwicklung aus, sondern nur über die aktuelle Bewertung.

Kupfer Bergbausektor im Überblick

 

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 503 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.