Hier geht die Post ab: Deutsche Post mit starken Zahlen

Post-Quartalszahlen

 

Es gibt sie noch, die DAX-Unternehmen, welche eine Prognose anheben und nicht senken. Nach den letzten Wochen hielt man dies als Anleger für wenig wahrscheinlich. Doch heute legte die Deutsche Post starke Zahlen vor. Wie sahen diese im Detail aus?


Quartalszahlen der Deutschen Post


Die ersten Sanierungsschritte zeigen Wirkung. Ebenso schlägt die Portoerhöhung seit Julibeginn bereits positiv auf das Ergebnis durch. So meldete die Deutsche Post AG heute 38 Cent Ergebnis je Aktie. Ungefähr 4 Cent weniger als im Vorquartal aber ganze 7 Cent mehr als von den Analysten erwartet waren.

Ein Treiber war die Brief- und Paketsparte, welche zum ersten Mal seit Ende 2017 wieder etwas positives zum Gesamtertrag beisteuern konnte. Der Umsatz im Paketsegment legte um 10 Prozent zu.

Der Ausblick wurde direkt nach oben angepasst. Somit erwartet das Unternehmen statt 3,9 Milliarden Euro ein Ebit von mindestens 4 Milliarden Euro auf Jahressicht. Im nächsten Jahr soll sogar die 5 Milliarden-Marke erreicht werden.


Positive Reaktion der Aktien


Mit diesen Zahlen im Rücken starteten die Aktien der Deutschen Post AG direkt am Morgen mit einem Gewinn und halten sich an der Spitze der DAX-Liste mit einem Plus von 5 Prozent. Das Chartbild hellt sich damit etwas auf, liegt jedoch auf Sicht von einem Jahr quasi auf unverändertem Niveau.


Chart Deutsche Post AG von Tai-Pan
Chart Deutsche Post AG von Tai-Pan

Erst Kurse über 31 Euro sollten hier für eine Entspannung im Chartbild (hier: Tai-Pan) sorgen. Dabei konnte die Aktie bereits um ein Viertel (rund 26 Prozent) in den letzten 6 Monaten zulegen. Noch nicht genug für Analysten, die fast einheitlich in den letzten Wochen mit positiven Kommentaren zu Wort meldeten, wie man auf finanztreff.de verfolgen kann:


Neuste Analysen zu Deutsche Post AG
Neuste Analysen zu Deutsche Post AG

Wir halten Sie dazu gerne im Aktienbereich weiter auf dem Laufenden.

Redaktion
Über Redaktion 250 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.