Was sind Chart Pattern?

Börsenwissen

Beispiel eines Doppelboden (W-Formation) im DAX
Doppelboden im DAX aus dem Jahr 2018 (Chartquelle Oanda)
 

Ein Chart Pattern ist ein Muster innerhalb eines Charts. Im Trading spielen diese Chartmuster schon lange eine wichtige Rolle. Händler an den Aktien- und Rohstoffmärkten aber auch an der Forex nutzen diese wiederkehrenden Muster, um sowohl Fortsetzungssignale oder Umkehrpunkte zu ermitteln.

 

Üblicherweise werden in der Technischen Analyse 3 Chart Pattern unterschieden. Unter diesen Hauptarten findet man verschiedene Unterarten. Einige Beispiele dazu finden Sie bereits auf Trading-Treff erklärt. Um genaueres zu erfahren, folgen Sie einfach den Verlinkungen.

 

  1. Traditionelle Muster
  2. Harmonic Pattern
  3. Candlesstick Pattern

 

1. Traditionelle Muster

 

Zu den sehr weit verbreitenten und bekannten Pattern zählen zum Beispiel:

 

2. Harmonic Pattern

 

Unter den sogenannten Harmonic Pattern finden Sie zum Beispiel folgende Formationen:

  • ABCD
  • 5-0 Pattern
  • Bat
  • Gartley
  • Crab
  • Cypher

Harmonic Patterns als Fraktal in der Elliott Wellen Theorie Teil 1

 

3. Candlesstick Pattern

Zu den Candlesstick Pattern gibt es auf Trading-Treff bereits eine eigene Serie. Dort erfahren Sie detailiert, wie man Candlessticks im Trading nutzen kann.

 

Was sind Candlesticks? Grundkurs zur technischen Analyse an der Börse

 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Dann schreiben Sie uns gern.

Martin Kronberg
Über Martin Kronberg 130 Artikel
Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.