Was ist ein Portfolio (Finanzen)?

Der Portfolio Begriff

Portfolio erstellen
Portfolio erstellen
 

Das Wort Portfolio beschreibt in der Finanzwirtschaft einen Bestand von verschiedenen Wertpapieren und Rechten. In der Finanzwirtschaft geht der Begriff auf Harry Markowitz zurück.

 

Der Begriff Portfolio wird im Finanzwesen oftmals aus zwei Sichtweisen benutzt. Sowohl aus Anlegersicht, wie auch aus Sicht von Finanzinstitutionen.

 

Portfolio Begriff bei Privatanlegern

Aus Sicht eines Privatanlegers stellt ein Portfolio die eigenen Anlagen aus den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten am Markt dar. Dabei wird der Aufbau des Portfolio genutzt, um den Ertrag der Anlagesumme für ein gegebenes Risiko zu maximieren, oder das Risiko bei einer vorgegebenen Zielrendite zu minimieren.

 

Portfolio Begriff bei im Institutionellen Bereich

Der Begriff Portfolio wird vor allem im Bankenwesen oftmals als Gesamtposition aller Aktiva definiert. Dabei zählen zum Bankenportfolio üblicherweise Wertpapiere wie Renten oder Aktien, Derivate, Kredite an Privatpersonen, Firmen und andere Banken und weitere Bestandteile. Im Rahmen der Risikokontrolle dient ein Portfolio aus vielen Anlageklassen auch im Bankensegment vor allem der Streuung von Risiken und der Optimierung der Ertragserwartung.

 

Wissenswert: Mehrzahl des Wortes Portfolio

Anders als bei vielen Menschen im sprachgebrauch üblich, ist die Mehrzahl (Plural) von Portfolio nicht Portfolien, sondern Portfolios.

 

Portfoliotheorie von Markowitz

Wie ein Portfolio aufgebaut sein muss, um optimale Ergebnisse erwarten zu lassen klärte Harry Markowitz in seiner Portfoliotheorie. Diese befasst sich mit dem Zusammenspiel von Korrelationen und der Kombination von verschiedenen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Weitere Informationen zur Portfoliotheorie finden Sie auf Wikipedia.

 

Kritik an der Portfoliotheorie

  • Die Portfoliotheorie geht von der Normalverteilung der Renditen aus. Diese Verteilung ist allerdings nicht gegeben.
  • Nach allgemeiner Auffassung, kann man anhand von vergangenen Entwicklungen keine Schlüsse auf die Zukunft ziehen. Trotzdem kommt die Portfoliotheorie nicht ohne Schätzungen aus.

 

Offene Immobiliefonds – eine Gefahr in Ihrem Portfolio?

Martin Kronberg
Über Martin Kronberg 84 Artikel
Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.