Social Trading Frühling: Neuigkeiten | Erfahrungen | Highlights

Social Trading Frühling: Copy Trading unter der Lupe
Social Trading Frühling: Copy Trading unter der Lupe
 

Die Sonne steht langsam höher und der Frühling scheint sich zu zeigen. Es ist an der Zeit, einen Blick auf aktuelle Entwicklungen im Social Trading Frühling und dabei auf das Copy Trading zu werfen, um etwaige Trends im Frühling 2018 frühzeitig zu erkennen.

Natürlich steht die Zeit nicht still, doch bei den Fintechs tut sich zuletzt eine Menge. In diesem Beitrag erfahren Sie, was sich bei den einzelnen Anbietern des Social Tradings und es Copy Tradings getan hat.

 

Was ist NEU bei ayondo, ZuluTrade und Co.?

 

Neuigkeiten bei ZuluTrade

Das Social Trading Network für Forextrader bietet neben dem klassischen, volumenbasierten Kontomodell nun auch für Investoren ein Kontomodell mit Performancevergütung an.
Im neuen Benutzerhandbuch heißt es dazu:

Mit klassischen Konten können Sie sowohl manuelles als auch Copy Trading ausführen. Sie müssen Ihre Broker-Handelsplattform (ZTP oder MT4) mit ZuluTrade verbinden, um mit dem Handel zu beginnen. Dieser Kontotyp wird für erfahrene Benutzer zu empfehlen.

Konten mit Gewinnbeteiligung sind hingegen ausschließlich für Copy-Trading über die ZuluTrade-Plattform bestimmt. Dieser Kontotyp wird für alle Benutzer, Anfänger oder Fortgeschrittene empfohlen, da Sie mit dem Handel beginnen können, indem Sie die Händler auswählen, denen Sie folgen möchten, und indem Sie Ihren Kapitalschutzbetrag festlegen. Schnell und einfach, ohne erforderliche Erfahrung handeln…

Jedes Mal, wenn Sie eine profitable monatliche PnL von einem Händler erhalten, wird Ihnen eine Leistungsgebühr von 20% berechnet. Unter HWM (HighWatermark)versteht man den maximalen Gewinn, den der Händler erzielt, und er wird am 1. Kalendertag jedes Monats berechnet, seit Sie den Händler zu Ihrem Portfolio hinzugefügt haben. Im Falle einer negativen monatlichen PnL vom Händler und/oder im Falle einer „Wiederherstellungsperiode“ (profitables monatliches PnL unter HWM), wird keine Gebühr für Ihr Konto gelten.

Zusammenfassend wird die Performancegebühr nur gelten:

  • wenn die profitable monatliche PnL das HWM überschreitet

Die Leistungsgebühr gilt nicht:

  • bei profitabler monatlicher PnL unter HWM – Wiederherstellungsverlustperiode
  • bei negativer monatlicher PnL

 

Social Trading Wettbewerb: Ein investigativer Streifzug durch die Anbieter

Aus Swipestox wird NAGA TRADER

Swipestox heißt jetzt NAGA TRADER. Damit hat die NAGA Group aus Hamburg nach der Umbenennung des Brokers Hanseatic Brokerhouse in NAGA Markets Ltd. mit Sitz in Zypern nun auch ihr Social Trading Projekt namentlich auf “Linie” gebracht. Ob die aktuelle Marktkapitalisierung der AG von derzeit 171 Millionen Euro gerechtfertigt ist, steht auf einem anderen Blatt.

Neuigkeiten bei NAGA Trader
Screenshot NAGA TRADER, vormals Swipestox

 

Apropos Börsenwert. Nun wird es auch langsam heiß bei Ayondo.

ayondo auf dem Weg an die Börse

Highlight im Hause ayondo könnte Börsengang werden
ayondo auf dem Weg an die Börse

Nachdem das RTO – Reverse Takeover an der Börse Singapur letztes Jahr gescheitert war, steht nun das IPO in den Startlöchern. Die derzeit noch Verluste schreibende Holding will mit dem Börsengang 140 Mio Singapur Dollar erlösen. Dies entspricht ca. 105 Mio USD.

Laut DealStreet Asia könnte sich…

die Listung von Ayondo und dessen Erfolg als vorteilhaft für den Stadtstaat erweisen und weitere Fintech- und Technologieangebote auf SGX anziehen. Im Januar gab die SGX bekannt, dass Unternehmen, die nach einer Primärnotierung im Stadtstaat suchen, zweistufige Aktienstrukturen erhalten könnten. In den letzten Jahren haben sich eine Reihe von Unternehmen aus dem Stadtstaat dafür entschieden, in Hongkong oder Australien zu notieren, anstatt öffentlich an der Börse des Stadtstaates zu schwimmen. In Singapur hat sich Ayondo mit KGI Fraser Securities zusammengeschlossen, um Investoren eine Plattform zum Handel mit Differenzkontrakten (CFDs), handelbaren derivativen Instrumenten, die auf bestimmten Basiswerten basieren, oder Marktindizes anzubieten. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen TradeHero, einen Entwickler einer beliebten, 2017 erworbenen Investor-Education-Anwendung. Ayondo plant, seine Angebote und Aktivitäten in Asien durch die Marke TradeHero zu erweitern, und plant, chinesische Händler mit einem vereinfachten Casual-Trading-Produkt anzusprechen.“

 

darwinex mit neuem Highlight

Die Open Trader Exchange verkündete in den letzten Tagen die Verfügbarkeit von Metatrader 5 als Handelsplattform. Derzeit sind zwar noch nicht alle Funktionalitäten verfügbar, jedoch wird damit die Tür zum nächsten Level aufgestossen – dem Futurehandel.

 

DarwinIA Trading Challenge von Darwinex | Open Trader Exchange

 

Darwinex konzentriert sich aktuell noch auf Forex und CFD’s. Mit der Implementierung von MT5 werden zumindest die technischen Voraussetzungen für den Handel an Eurex, CBoT und CME geschaffen. Futurehandel mit MT5 geht nicht? Doch, aktuell u.a. bei AMP Futures bereits Praxis und mit dem Werkzeug von Stereotrader auch wunderbar zu handeln. Übrigens: Der Stereotrader wird von Dirk Hilger betreut – ebenfalls Autor auf Trading-Treff.

Wer bei darwinex mit einem Account starten möchte, bitte beachten:

MT 5 Accounts können derzeit noch nicht verlinkt und migriert werden. Demzufolge können auf diese Accounts auch noch keine darwins aufgesetzt werden. Dies ist jedoch nur eine Frage der Zeit.

 

darwinex Vergleich MT4 und MT5
Screenshot darwinex vergleicht MT4 und MT5

DupliTrade mit dabei im Social Trading Frühling

Als neuer Spieler der Copytrading Portale agiert seit kurzem DupliTrade.

DupliTrade ermöglicht Copytrading für FX Trader und basiert auf der Technologie der eingestampften Plattform von Signal Trader. Laut Website und einer Infomail der Marketingabteilung des Portals bestehen Partnerschaften u.a. mit Pepperstone, ICMarkets, AvaTrade und FXPro. Derzeit sind nur 7 Strategieprovider gelistet.

 

Screenshot DupliTrade - neuer Social Trading Player
Screenshot DupliTrade – neuer Social Trading Player

Laut Homepage gibt es folgende Anforderungen an Strategieprovider:

  • MT4 Live Account mit mindestens 2.000 USD
  • mindestens 3 Monate Track Record
  • DD kleiner 20% während der Lebenszeit des Accounts
  • Mindestprofit 10% während der Lebenszeit des Accounts

Vergütung erfolgt volumenbasiert und erfolgsabhängig mit 5 $ je Lot profitablem Trade. Wie auch bei anderen Portalen (siehe myfxbook) wird mit den Verdienstmöglichkeiten geworben und entsprechende Märchenrechnungen aufgemacht.

Wer das Copytrading nutzen möchte, muss mindestens 5.000 USD bereithalten. Die Landingpage von AvaTrade für DupliTrade spricht von derzeit 286 bis 515 Followern. Wo man die hergezaubert hat, ist mir persönlich ein Rätsel, wohlgemerkt…der Vorläufer wurde eingestampft. Ich tippe daher einmal auf Zauberei. Es kann sich jeder selbst einen Reim darauf machen.

Screenshot Landingpage AvaTrade/DupliTrade

Mein Fazit: Neuauflage von SignalTrader mit einem fetten Manko…

Man weiss nicht, wo die Betreiber der Plattform sitzen. Dazu gibt es keinerlei Auskunft auf der Homepage und den T&C. Komischerweise enthält selbst die Kontaktmail an mich keinerlei Hinweis auf Sitz des Unternehmens oder sonstiger seriöser Information zu den Betreibern.

Nach meiner Einschätzung also erstmal…nur gucken, nicht anfassen!

Kurz nach Redaktionsschluss des Artikels erreichte mich heute ein Newsletter von DupliTrade. Absender: This email was sent by DupliTrade Limited
Kingston Chambers, PO Box 173, Road Town, Tortola, BVI

Jetzt schauen wir doch mal nach und finden bei Offshore Leaks Database

Screenshot Offshore Leaks Database zum Firmensitz
Screenshot Offshore Leaks Database

Lustigerweise wurde man bei der Adresse in den Panama Papers (dazu ein Artikel von Friedrich & Weik) fündig. Leider ist auch hier unter dem Briefkasten nichts von DupliTrade zu lesen… Wir wissen also immer noch nicht, wer die Betreiber sind und wo man ihnen gegebenenfalls auf die Füße treten kann.

Copytrading – Für wen lohnt es sich ?

Nun ist DupliTrade nur Abwicklungsplattform für das Copytrading. Der Handel erfolgt ja über die angeschlossenen Broker. Trotzdem bleibt daher meine Warnung von oben bestehen.

In diesem Sinne, viel Erfolg allen Lesern im Social Trading Frühling und nun hoffentlich auch bei wärmeren Temperaturen vor der Haustür.

Ihr Michael Tomaschek

Michael Tomaschek
Über Michael Tomaschek 18 Artikel
Michael Tomaschek ist seit 1998 an der Börse aktiv. Ab 2005 mit CFD's und seit 2007 als Forex- und Future-Trader. Neben einer beruflichen Tätigkeit handelt er hauptsächlich mit Devisen und Indextrading per CFD und veröffentlicht seine Erfahrungen im Blog Trading-der-Besten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.