Wie entwickelt sich der Aktienmarkt am Zinstermin?

Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids - Bedeutung für die Börsen

 

Aktive Trader wissen es schon lange – die Tage der Zinsentscheidung durch die FED oder die EZB sind oftmals eine Garantie für hohe Volatilität an den Aktien- und Zinsmärkten. Doch wie genau äußert sich solch eine Zinstermin genau auf den Markt? Gibt es Erfahrungswerte die für Trader nutzbar sind?

Regelmäßig kommen Mitglieder der Notenbanken FED und EZB zusammen, um über die weitere Zinspolitik zu entscheiden. Diese Termine werden von Börsianern genau im Auge behalten, denn sie versprechen Aufregung und eine hohe Schwankungsbreite an den Kapitalmärkten. Die genauen Termine der EZB-Zinsentscheidungen und die Termine der FED-Zinsentscheidungen haben wir für Sie bereits zusammengetragen. Doch eine Frage beschäftigt Trader naturgemäß sehr stark – welche Richtung schlägt der Markt an den Notenbankterminen ein?

 

Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids auf Börsenkurse

 

Natürlich lässt sich der Marktverlauf nicht mit Sicherheit vorhersehen. Doch wie in vielen Bereichen des Lebens, kann auch hier die Statistik zur Hilfe kommen. Dabei sind die möglichen Auswirkungen sehr unterschiedlich. Vor allem die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer vor dem jeweiligen Zinstermin ist sehr relevant, wenn es um die Abschätzung des weiteren Verlaufs geht.

Während es in den Jahren vor der Finanzkrise immer wieder zu echten Überraschungen zu den Zinsterminen kam, versuchen die Notenbanken seit der Finanzkrise eher berechenbare Geldpolitik zu betreiben. Dieser Einfluss zeigt sich auch in der Volatilität zu den Zinsterminen. Allerdings wird auch der Zustand der berechenbaren Zinspolitik nicht ewig anhalten. Aus diesem Grund macht es Sinn, die durchschnittlichen Verläufe der Indizes zu den Notenbankterminen zu kennen.

Aus diesem Grund schauen wir uns nun zu Beginn die Auswirkung eines Notenbanktermins der EZB auf den DAX und den Dow Jones an.

Notenbanktermin EZB – Verlauf DAX und Dow Jones

 

Beginnen wir mit dem DAX. Für den Verlauf des DAX am EZB-Termin, haben wir die Daten von Mitte 2006 bis Ende 2017 zusammengesucht und diese übereinandergelegt. Dabei ergab sich folgender Durchschnittsverlauf:

Aktienmarkt am Zinstermin - EZB
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids auf den DAX

 

Sie können in dem Chartbild erkennen, dass die Marktteilnehmer im Vorfeld der Sitzung oftmals positiv gestimmt sind. Bis zur eigentlichen Entscheidung über den Leitzins steigt der DAX regelmäßig an, um direkt zum Zinsentscheid mit hoher Volatilität zu reagieren. Im weiteren Verlauf lässt die Dynamik dann nach und die Kurse geben zum Nachmittag wieder etwas ab.

Ganz anders sieht es da im Dow Jones aus. Dieser zeigt sich eher unbeeindruckt von dem, was da in Europa passiert:

 

Aktienmarkt am Zinstermin - EZB
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids auf den Dow Jones

 

Die Ausschläge am EZB-Tag sind eher im normalen Rahmen. Die durchschnittlichen Auswirkungen auf die Kurse in Amerika können daher als unspektakulär bezeichnet werden.

Doch schauen wir uns nun die Auswirkungen des Leitzinsentscheids der FED an.

 

Notenbankentermin FED – Verlauf Dow Jones und DAX

 

Natürlich können die Auswirkungen der FED-Sitzung auf Amerika größer eingeschätzt werden. Dieser Umstand zeigt sich auch in dem typischen Verlauf der Dow Jones Kurse zwischen 2006 und 2017.

 

Aktienmarkt am Zinstermin - FED
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids auf den Dow Jones

 

Sie können erkennen, dass die Zinstermine der FED regelmäßig bullish wirken. Dieser Umstand ist durchaus logisch, wenn auch keine Garantie für die Zukunft. Logisch ist es vor allem, weil die FED anders als die EZB sich ebenfalls direkt verantwortlich für die Amerikanische Wirtschaft fühlt.

Dabei werden andere Zieldimensionen wie die der Preisstabilität oftmals den wirtschaftlichen Belangen untergeordnet. Doch wie wirkt sich der Zinsentscheid in Amerika auf den DAX aus? Zeigt sich Europa unbeeindruckt, wenn die mächtigste Notenbank der Welt über die Zinsen entscheidet?

 

Aktienmarkt am Zinstermin - FED
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids auf den DAX

 

Auch im DAX ist ein deutliches Muster zu erkennen. Zusätzlich zum positiven Verlauf, den sich der DAX am amerikanischen Zinstermin mit dem Dow Jones teilt, sind die Zugewinne sogar noch etwas höher.

 

Strategie zur FED: Was macht die FED und wie kann man zu FED-Sitzungen als Trader profitieren?

 

Wirkung des Zinsentscheids auf die Aktienkurse

 

Alles in allem, ist der Tag der Zinsentscheidung für beide Leitindizes eher positiv. Vor allem die Notenbanksitzung in Amerika wirkt wie ein Freudenfest auf die Bullen. Doch am Ende bleibt dieser Ansatz Statistik. Von daher ist es wichtig, dass Sie immer Ihr Risiko im Auge behalten.

Vor allem an den Zinsterminen kann die Volatilität nicht nur große Gewinne mit sich bringen, sondern eben auch Verluste. Damit bleibt die Börse was sie schon immer war, spannend, unterhaltsam und profitabel, jedenfalls wenn man auf der richtigen Seite des Marktes steht.

An dieser Stelle finden Sie weitere Kursverläufe an speziellen Handelstagen im DAX und Dow Jones.

YD
Über YD 6 Artikel
YellowDragon beschäftigt sich als nebenberuflicher Trader mit der Börse seit ca. 14 Jahren und handelt seit 2002 intensiv Hebelprodukte (KO's und CFD's), Dabei baut er auf mentale Kompetenz, korrektes Risk- und Moneymanagement und Trading-Setups bzw. Systeme mit statistischem Vorteil (Edge).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.