Handelsstrategie für Daytrader im EURUSD | Backtest inklusive

Handelsstrategie im EURUSD für Daytrader | Backtest inklusive
Handelsstrategie im EURUSD für Daytrader | Backtest inklusive
 

In diesem Artikel stelle ich Ihnen einer meiner besten saisonalen Handelsstrategien für Daytrader vor. Die Strategie basiert auf einem saisonalen Effekt, den ich mit meinem Indikator visuell erkannt habe und auch in einem Handelssystem mit konkreten Auswertungen und Kennzahlen belegen kann.

Das Handelssystem mit Backtest und Live-Ergebnissen schauen wir uns im Folgenden an. Beginnen wir mit der Vormittags-Saisonalität.

Vormittags-Saisonalität im EUR/USD

Hier finden Sie eingangs die konkreten Regeln des Handelssystems im EUR/USD vor. Anschließend gehen wir auf den Vergleich vom Backtest zu den realen Ergebnissen ein. Die Parameter beziehen sich auf mein aktuelles Live-Trading mit der Handelsstrategie, diese weichen etwas von dem im Video vorgestellten Einstellungen ab:

Traderichtung:Short
Instrument:EURUSD-Future (6E)
Position-Sizing:1 Kontrakt
Filter 1:SMA 200
Entry:Zeitlich um 10 Uhr morgens
Initial-Stop:1.0%
Trailing-Stop:Nein
Profit-Target:Keines
Time-Stop:14:00 Uhr

Backtest-Ergebnisse der Handelsstrategie

Hier sehen Sie die Daten und Kennzahlen des Backtestzeitraumes vom 29.01.2007 – 19.04.2018.

Werbung

Handelsstrategie für Daytrader - Kumulative Gewinne
Kumulative Gewinne des Handelssystems EURUSD

Trading Report der Handelsstrategie für Daytrader
Trading Report des Intraday Handelssystems EURUSD

Quelle: NinjaTrader

Es ist deutlich zu erkennen, in welchen Phasen das System handelt und in welchen nicht. Auch in kritischen Marktphasen ist die Performance sehr ansprechend. Liegt der Trend nicht auf unserer Seite, bleiben wir dem Markt fern.

Live-Ergebnisse der Handelsstrategie für Daytrader

Die Live-Ergebnisse verfolge ich mit TradingDiaryPro, da ich damit die Trades automatisiert von meinem Broker abrufen kann. Demzufolge sehen die Auswertungen etwas anders aus. Ich könnte auch die NinjaTrader-Ergebnisse zeigen, da keine großen Unterschiede zum Backtest vorkommen. Dennoch möchte ich ab und zu auch auf neue Tools und weitere Möglichkeiten der Trade-Verwertung hinweisen. Seit 20.04.2018 handle ich dieses System live und es hat eine großen Teil seines maximalen Drawdown im Testzeitraum bereits verdient:

Handelssystem für Daytrader im EURUSD
Gewinn und Verlust kumuliert: Handelssystem auf EURUSD

Detaillierte Performance im Handelssystem
Detaillierte Performance im Handelssystem

Quelle: TradingDiaryPro

Ich habe mich für eine restriktivere Variante des Handelssystems entschieden, da durch den SMA200-Filter nicht mehr alle Trades ausgeführt werden. Die Einbußen im Gewinn nehme ich gerne in Kauf, da sich auch der Drawdown im Laufe der Zeit mehr als halbiert. Ein geringerer Drawdown ist meines Erachtens immer wichtiger, als ein größerer Profit, da man auch an ein Worst-Case-Szenario denken sollte, indem die Strategie nicht mehr funktioniert und evtl. abgeschaltet werden sollte.

Fazit und Ausblick

Es wurden 25 Trades ausgeführt, mit einem ProfitFaktor von 1.82 und 60% Gewinntra-des. Dieses Ergebnis liegt etwas über dem Durchschnitt der Erwartungen und zeigt, dass der Backtest keine Überoptimierung aufweist. Die Ergebnisse sind sehr zufrieden-stellend und das System läuft zurzeit sehr gut, obwohl die langfristige Saisonalität nicht auf unserer Seite ist. Der nächste schwächere Monat ist erst wieder der August.

Ob das Handelssystem auch in Zukunft weiterhin so gut abschneidet, weiß natürlich keiner. Saisonalitäten ändern sich im Laufe der Zeit. Ich werde den Seasonality-Indikator weiter beobachten und auf erste Anzeichen einer Veränderung im Intraday-Bereich warten.

Auch die Überwachung des Handelssystems gehört zu den Aufgaben eines Systemtraders. Kein System sollte unbeaufsichtigt gelassen werden, Trades müssen überprüft und mit den Backtest-Ergebnissen abgeglichen werden. Nur so kann man auf Dauer erfolgreiches Systemtrading betreiben.

Währungspaar EUR/USD – ein guter Markt für Ihr Forex-Trading?

Erfolgreiche Trading Tage
Holger Breuer

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Holger Breuer
Über Holger Breuer 7 Artikel
Holger Breuer ist diplomierter Informatiker und entwickelt seit mehr als 15 Jahren Softwaresysteme. Dabei programmiert und tradet er seine eigenen systematischen Handelsansätze, unterstützt durch Indikatoren und statistische Auswertungen.. Ergänzende Beratung im Bereich Systemtrading sowie bei der Programmierung von Handelssystemen und Indikatoren auf Basis von Wealth-Lab und NinjaTrader runden sein Know-How ab.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.