Erfahrungsbericht zu Simplified Trading von Carsten Umland

 

Nachdem wir schon Gutes gehört haben über den Videokurs von Carsten Umland hat sich endlich auch ein Tester bereit erklärt, einen ausführlichen Erfahrungsbericht zu Simplified Trading zu verfassen. Das Urteil fällt dabei ziemlich eindeutig aus!

Mein Name ist Max Theuretzbacher, ich komme aus Österreich, bin 42 Jahre, glücklich verheiratet und stolzer Vater von zwei Buben im Alter von 2 und 6 Jahren. Seit mehr als 20 Jahren bin ich in der IT-Branche selbstständig und habe in dieser Zeit 3 Unternehmen mit >30 Mitarbeiter aufgebaut.

Mit Börse und Trading beschäftige ich mich seit knapp 10 Jahren. Leider habe ich bis jetzt noch nicht die Zeit gefunden das Trading von Grund auf zu erlernen. Somit habe ich mich im Laufe der Jahre auf das Selektieren von Signaldiensten beschränkt. Und hier habe ich so ziemlich alles mitgemacht und erlebt was der Markt so anbietet. Dieses Thema bietet genug Inhalt für einen weiteren Artikel.

Mittlerweile habe ich zwei sehr gute Anbieter gefunden mit welchen ich seit Jahren zusammen arbeite. Ich handle CFD im Forex- und Indizes Bereich.

Mein erster Broker war WHS mit welchem ich ausgesprochen zufrieden war. Ich bin dann aber doch nach anraten meines Signaldienst Anbieters zu Admiral Markets gewechselt. Auch hier fühle ich mich gut aufgehoben.

Was ich im Laufe der Jahre zwangsläufig gelernt habe, ist der Umgang mit Ordergrößen und diese auch entsprechend einem angepassten Chancen-Risiko-Verhältnis gegenüber zu stellen. Ich kenne sämtliche Orderarten, weiß welche Indikatoren welches Ergebnis liefern sollten, erkenne in einem Candle-Chart die wichtigsten Formationen, und kann mir tagesaktuelle wichtige Trading-News besorgen und diese auch verarbeiten.

Dennoch traue ich mir es nicht zu eigene Trades abzusetzen. Ein lang gehegter Wunsch von mir ist es aber unabhängig von einem Signaldienstanbieter im Markt erfolgreich tätig zu sein. Diesen Wunsch möchte ich mir nun erfüllen und starte voller Erwartungen in den Trading Kurs von Simplified Trading.

 

Erfahrungsbericht zu Simplified Trading
Chart Aktienmarkt

 

Erwartungshaltung zu Simplified Trading

 

Ich bezeichne mich selbst als absoluten Anfänger mit gefährlichem Halbwissen. Wie oben beschrieben kann ich mich durch die Börse so recht und schlecht durchhanteln, verstehe die wichtigsten Begriffe, habe aber das Trading noch nie richtig erlernen können. Grund war der ständige Zeitmangel.

Mit dem Kurs von Simplified Trading erwarte ich mir doch einen gewissen Standard im Trading zu erlernen. Das heißt, dass ich in einen strukturierten Tag gehe, mögliche Trading-Ideen im Chart erkenne um diese auch platzieren und erfolgreich umsetzen zu können.

Ich erwarte mir auch im Laufe der nächsten Jahre keinen Totalverlust einzufahren. Das mag sehr banal klingen. Der Schutz des Kapitals ist aber doch einer der wichtigsten Dinge. Bzw. sollte man eben bei Minus-Phasen nicht die Nerven verlieren. Und mit dem erlernten habe ich mir als Ziel gesetzt ca. 2 % im Monat zu lukrieren.

Zusammengefasst kann man sagen, dass ich NICHT das schnelle Geld erwarte, sondern eine solide seriöse Ausbildung um langfristig erfolgreich ohne weitere Hilfe am Markt tätig zu sein.

 

Ablaufs-Beschreibung des Tests

 

Simplified Trading ist in 10 Videokurse unterteilt, welche je ca. 30-60 Minuten pro Video-Kurs dauern. Dazu gibt es auch noch einen 11. Bonuskurs, wo auf den Handel im Orderbuch detailliert eingegangen wird. Die Kurse finden also online statt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Denn es ist mir oft passiert, dass ich manche Dinge nicht gleich auf Anhieb verstanden habe. Somit kann man sich diverse Passagen so oft ansehen und anhören bis alles verständlich ist.

Zu jedem Videokurs gibt es auch schriftliche Unterlagen welche man sich downloaden und ausdrucken kann. Hier habe ich mir dann immer meine eigenen Notizen gemacht und persönliche wichtige Informationen festgehalten.

 

Beschreibung Videokurs

Im Nachfolgenden möchte ich die 10 Videokurse kurz beschreiben:

  1. Tagesablauf
    Für mich persönlich sehr wichtig – der strukturierte Tagesablauf
  2. Arbeitsplatz
    In diesem Kurs geht es um die um die Arbeitsplatzgestaltung mit dem Multitimeframe und wie man einen bestmöglichen Überblick über die Märkte bekommt.
  3. Risikomanagement
    Wir wird einem gezeigt wie groß das maximale Risiko pro Trading Idee sein sollte, bzw. wird auf die Positions-Größen unter Berücksichtigung der bedingten Wahrscheinlichkeit sehr detailliert eingegangen. Ein sehr wichtiges Thema, welches man besser nicht erklären könnte.
  4. Trendhandel
    Es heißt ja immer so schön: „the Trend is your friend“. Hier sieht man wie ein Trend eigentlich aufgebaut ist, bzw. was alles notwendig ist um einen Trend zu erkennen.
  5. Handel aus der Korrektur 1
    Bei diesem Videokurs geht es um den Handel aus der Korrektur eines Aufwärtstrends
  6. Handel aus der Korrektur 2
    Bei diesem Videokurs geht es um den Handel aus der Korrektur eines Abwärtstrends
  7. 10 Punkte Trendsystem
    In einem 10 Punkte Schulnoten System lernt man risikoarme Handelsgelegenheiten im Chart zu erkennen.
  8. Aktienhandel
    Hier wird einem gezeigt wie ein Aktien-Screener funktioniert, wo man diesen kostenlos findet und diesen auch richtig einstellt.
  9. Distributionstage
    Hier geht es um den Gesamtmarkt und diesen nach Charttechnik einzuschätzen.
  10. Zusammenfassung
    Das Gelernte wird zusammengefasst und im Live-Chart für Trading Ideen angewendet.
  11. Bonuskurs
    Im 11. Bonuskurs wird wie oben erwähnt auf den Handel im Orderbuch detailliert eingegangen.

 

Die Kosten des Angebots

Die Kosten für diesen 10-teiligen Videokurs inklusive Bonuskurs betragen EUR 790,00 inkl. MwSt. Aktuell werden die Kurse zu einem Sonderpreis von EUR 489,80 inkl. MwSt. angeboten.

Nach einer Begrüßungsmail findet man zunächst das erste Modul. Nach jeweils 5 Tagen werden die weiteren Module frei geschaltet, bis eben alle Module verfügbar sind. Sobald alle Module frei geschaltet sind hat man unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten der Video-Kurse. Was ebenfalls positiv zu erwähnen ist, dass man nach 14 Tagen sein Geld zurück erhält, wenn man mit den Kursen nicht zufrieden ist oder die Kurse eben nicht den Erwartungen entsprechen.

Ich möchte in diesem Artikel auch erwähnen, dass Herr Umland von Simplified Trading stets mit Rat und Tat zur Verfügung steht und bei jeglichen Fragen schnell und kompetent antwortet.

Durch die wirklich einfache und klare Beschreibung und Erklärung in den Videokursen konnte ich auch schon einige Trades selbst und ohne Hilfe erfolgreich umsetzen. Doch ich will hier nicht zu viel versprechen – von einem erfolgreichen Trader bin ich noch meilenweit entfernt. Vielleicht war auch mehr Glück als Verstand dabei – aber ich habe mich genau nach Plan und Beschreibung verhalten. Und das ist es auch was ich mir unter anderem erwarte – Beim Trading ein gutes Gefühl zu haben.

Abschließend möchte ich in diesem Artikel noch erwähnen, dass Simplified Trading noch weitere Ausbildungsmöglichkeiten wie Live-Coaching, Live-Webinare, Helpdesk, usw… anbietet. Damit habe ich mich aber (noch) nicht beschäftigt.

Grundüberlegung zum Trading: Betrachtung der Kosten im Handel

 

Für wen eignen sich die Videokurse?

 

Dieses Thema wird auch sehr schön auf der Webseite von Simplified Trading beschrieben. Die Kurse richten sich an Anfänger und Beginner mit einem kleinen Konto bzw. eigenen sich nicht für Leute, welche an der Börse zocken oder zu schnellem Reichtum gelangen wollen.

Und das habe auch ich in den vielen Jahren mit meinen Signaldienst Anbietern erfahren dürfen. Schnelles Geld wird schnell verloren und heißt zocken – langfristiger Vermögensaufbau muss gelernt sein.

Arete Trading von Birger Schäfermeier – Erfahrungsbericht eines enttäuschten Kunden

 

Trading – Know-How Transfer

 

Eines meiner Lieblingsthemen. Wenn man dem Menschen nicht vertraut von welchem man Signale oder Wissen erhält braucht man erst gar nicht weiter zu machen. Wenn man sich das erste Video anschaut bekommt man bei Simplified Trading sofort absolute Seriosität und Know-How auf verständliche und einfache Art und Weise vermittelt, sodass man als absoluter Anfänger in das Thema Trading einsteigen kann.

Ich bringe ein Beispiel: Für mich waren Charts im selben Markt in unterschiedlichen Zeiteinheiten die große Unbekannte in dem Spiel. Warum verwenden wir nun einen Stunden-Chart, weshalb dann gleich wieder einen 10 Minuten-Chart gekoppelt mit einem Wochen-Chart. Der absolute Horror für mich. Hier wurde mir wirklich plausibel und einfach erklärt warum das so ist, wie man diese Charts anwendet und was man daraus lesen kann.

Ich bringe ein weiteres Beispiel: „the trend is your friend“. Nun kann ja jeder in den Chart schauen und sagen – ja, geht rauf oder runter. Also wenn es irgendwie rauf geht ist der Markt doch Long und wir kaufen uns auch Long ein.
Denn: „the trend is your friend“. So einfach ist es aber leider nicht – nun denke ich aber verstanden zu haben, auf was ich achten muss, wie ich den Chart kennzeichne und daraus dann eine Trading Idee entwickle.

Rundum bekommt man den Eindruck, das Simplified Trading wirklich und ehrlich möchte, dass Kunden an der Börse erfolgreich handeln. Wie oben bereits erwähnt ist das Erlernte nachvollziehbar und vor allem reproduzierbar.

Ich möchte hier aber auch gleich wieder etwas zurückrudern. Es genügt sicher nicht, sich die Kurse einmal anzusehen und fertig. Meiner Meinung nach muss jeder Kurs mindestens 3x angesehen werden. Hier und da übersieht man Dinge, welche einem erst bei einem weiteren Ansehen auffallen. Da die Kurse natürlich auch sehr komprimiert und auf das wesentliche beschränkt sind ist es meiner Meinung nach unmöglich das vermittelte Wissen nach einmaligem Ansehen aufzunehmen, zu verstehen und nachzubilden.

 

Stärken und Schwächen des Angebots

 

An dem Trading Kurs von Simplified Trading ist mir nichts aufgefallen was man verbessern könnte. Wenn ich einen Trading Kurs anbieten müsste, würde ich es eben genau so aufbauen. Einfach, strukturiert und verständlich.

Ich könnte schreiben, dass man mehr Herangehensweisen beschreiben könnte, mache ich aber nicht da es zu sehr verwirren würde und das Wesentliche verloren gehen würde.

Die Videos sind für mich verständlich gewesen, alles Gesagte war nachvollziehbar und reproduzierbar.

DAX-Handelssignale von Karsten Kagels – Ein Erfahrungsbericht

 

Erfahrungsbericht – Fazit

 

Wenn jemand ehrlich und gewissenhaft das Trading erlernen möchte, so kann ich die Videokurse von Simplified Trading jedem nur wärmstens ans Herz legen. Nochmals zur Erinnerung: Es geht um keine schnellen Gewinne sondern um langfristigen Vermögensaufbau. Wer dies selbst in die Hand nehmen möchte hat mit diesen Videokursen meiner Meinung nach einen guten Start. Der guten Ordnung halber möchte ich aber doch auch erwähnen, dass ich die Kurse angesehen und verstanden habe. Es wird alles sehr plausibel und einfach erklärt. Eine langjährige eigene und persönliche Erfahrung kann ich im Augenblick noch nicht vorweisen. Das werde ich nun aber ändern. Ich freue mich Ende 2018 einen persönlichen Erfahrungsbericht mit eigenen Trades durch das erlernte Wissen von Simplified Trading hier präsentieren zu dürfen.

Viel Erfolg beim Trading!
Michael Hinterleitner
www.brokerdeal.de

Michael Hinterleitner
Über Michael Hinterleitner 29 Artikel
Michael Hinterleitner ist seit 2001 Trader aus Leidenschaft und zudem Geschäftsführer von Candletrading.de und dem Forum Candletalk.de. Dort informieren sich Trader über Tools und Broker und tauschen Ihre Erfahrungen zum Trading aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.