Die besten Börsenfilme – unsere Top 5

Filme zu den Themen Börse und Trading

Filme über Börse und Wall Street
Die Wall Street und ihre Filme
 

Ein echter Vollblut-Trader bekommt nie genug von der Börse. Die gute Nachricht lautet: Selbst wenn die Börse geschlossen hat, kann man den Abend mit Filmen dieses Genre verbringen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen unsere Top 5 der Börsenfilme vor.

 

Auf der Suche nach den 5 besten Filmen über Börse und Trading haben wir für Sie sowohl etwas unterhaltsames wie auch dokumentarisches gefunden. In folgenden Text finden Sie zu jedem Börsenfilm eine Kurzbeschreibung.

Unsere Top 5 Filme zur Börse im Überblick

 

Auf dem 5. Platz landet bei uns eine Dokumentation über die Welt der Finanzen.

 

Inside Job | Platz 5

 

Die Dokumentation „Inside Job“ bringt das Thema Börse und Finanzsystem auf eine sehr reale Stufe. Der Film schafft es durch Interviews und schonungslosen Darstellungen einen tiefen Einblick in das Gesehen rund um die Börse und den Finanzmarkt zu geben. Vor allem kritische Geister sollten mit dieser Dokumentation gut bedient sein.

 

Pi – System im Chaos | Platz 4

 

Der Film „Pi – System im Chaos“ ist ein eher unbekannter Film. Dieser Film kam mit einem absolut kleinen Budget aus und wurde mit nur 60.000 USD produziert. Der Film ist in Schwarzweiß gefertigt worden und beschreibt einen Auszug aus dem Leben eines paranoiden Mathematik-Genies. Im Gegensatz zu den anderen Filmen aus diesem Beitrag ist dieser Film eher „künstlerisch“ und beklemmend. Der von Kopfschmerzen geplagte Maximillian Cohen glaubt, dass alles in der Natur über Mathematik erklärbar wäre und so auch Börsenkurse einem Muster folgen, welches er zu ergründen versucht.

 

Wall Street | Platz 3

 

Auf dem 3. Platz befindet sich ein alter Bekannter. Der Film „Wall Street“ gehört seit dem Jahre 1987 zu den Börsenfilmen überhaupt. Oliver Stone schaffte es einen spannende Story rund um Michael Douglas alias Gordon Gekko zu spinnen, in der die großen Profite durch gezinkte Karten erzielt werden. Der Film handelt vor allem von dem jungen Bud Fox (Charlie Sheen), der versucht in der Branche nach oben zu kommen.

Die Story an sich ist mittlerweile schon einige Male verfilmt worden, aber an das Original reicht kein Film heran.

 

Der große Crash – Margin Call | Platz 2

 

Ein weiterer Film über die Irrungen der Börse ist das Drama „Margin Call“. Die Handlung dieses Films beginnt kurz vor der Finanzkrise im Jahr 2007 und zeigt die Probleme einer Bank mit den Beständen an riskanten Wertpapieren. Die Story wirkt wie aus dem Leben der New Yorker Banken gegriffen, die im Zuge der globalen Finanzkrise über die hier dargestellten Bewertungsprobleme mit den Asset Backed Securities und Mortgage Backed Securities gestolpert sind.

 

The Wolf of Wall Street | Platz 1

 

Der Film “The Wolf of Wall Street” ist in der Tat ein ganz besonderer Film. Der Film rund um Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) ist ein absolut gelungenes Werk zum Thema Börse. Dieser Film von Martin Scorsese beschreibt das bewegte Leben eines Börsenmaklers, der in den 1980ern zu einer Menge Geld kam. Der Börsenfilm schafft es vor allem mit einer breiten Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit sowohl für Börsianer wie auch für weniger finanzinteressierte Menschen sehr unterhaltsam zu sein. Für uns eine klare Empfehlung!

 

Sollten Sie weitere Tipps aus dem Bereich Börsenfilme haben, dann schreiben Sie uns gern ein Kommentar in diesen Beitrag. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.

Redaktion
Über Redaktion 154 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.