Börsenheld 2018: realistisches Börsenspiel mit Lerneffekt

Produktinformation / Advertising

 

Es geht wieder los beziehungsweise es war nie vorbei. Ein spielerisches Annähern an das Thema Börse und Trading ist keine neue Erfindung. Immerhin gibt es Börsenspiele bereits seit vielen Jahren und das Interesse zieht sich dabei durch alle Altersstufen. Bereits an vielen Schulen ist dies ein Thema und wird beim „Planspiel Börse“ seit dem Jahr 1983 durchgeführt.

 

Mit der Etablierung des Internets hat sich auch in diesem Bereich vieles vereinfacht und das Thema somit schneller verbreitet. So gibt es heute sicherlich eine Vielzahl an Webseiten und Möglichkeiten, sein Börsenwissen zu testen und mit konkreten Produkten virtuell anzuwenden. Ich möchte heute eine Möglichkeit davon gesondert vorstellen – das aktuelle Börsenspiel Börsenheld 2018.

 

Warum gerade Börsenheld?

Vorab der wohl wichtigste Punkt: Das Börsenspiel Börsenheld 2018 ist kostenlos und bietet dennoch Realtime-Indikationen der Börsenkurse und ein realistisches Abbild des Börsenhandels mit klaren Regeln. Nicht nur wegen der gleichen Handelszeiten von 8.00 bis 22.00 Uhr, den realen Börsenprodukten (Aktien, ETFs und Hebelprodukten) und den realistischen Transaktionskosten, welche bei vielen anderen Wettbewerben „unterschlagen“ werden.

Der Punkt Wettbewerb ist sicherlich ein weiterer Anreizpunkt, am Börsenheld 2018 teilzunehmen. Denn jeder angehende Trader möchte nicht nur seine hoffentlich positive Performance im Verhältnis zum Gesamtmarkt betrachten, sondern sich ebenso mit anderen Tradern vergleichen. Wo steht man im zwischenmenschlichen Wettbewerb? Wie sind die eigenen Leistungen im Umfeld anderer Trader einzuordnen? Auch auf diese Fragen finden Sie hier eine Antwort.

Und falls Sie sich fragen, wie ich zu dem Thema Börsenheld 2018 neben all den Chartanalysen auf meinem Blog gelangt bin: Im Jahr 2013 war ich bereits als Experte „on Board“ und verfolge daher mit hohem Interesse jede Neuauflage. Etwas nostalgisch kann man gerne hier zum Börsenheld 2013 und meinen Ergebnissen zurückschauen. Vielleicht frische ich dies auch hier noch einmal auf 😉

 

Fiktive 100.000 Euro verwalten

Diese Summe ist sicherlich nicht für jeden Börsianer realistisch, erlaubt aber im spielerischen Umgang mit den Finanzprodukten auch eine breite Diversifikation und ein einen „sichtbaren Erfolg“ auf dem virtuellen Konto. Mit genau dieser Summe können Sie beim Börsenheld 2018 das virtuelle Trading starten.

Nicht immer wird bei der Performance an die prozentuale Entwicklung gedacht. Sind wir ehrlich zu uns selbst, schauen wir doch häufig einfach direkt auf den Kontostand. Dort sehen 1.000 Euro mehr (oder weniger) schließlich wesentlich spannender aus als 1% Rendite auf das Kapital X.

Zum Start sieht man im Börsenspiel somit den virtuellen Portfoliowert, der dem Guthaben für das Trading entspricht, sowie immer die aktuellen Marktvideos und Analysen. Nun gilt es, entsprechende Produkte zuzufügen und den Handel zu starten.

 

Dashboard als "Trading-Zentrale" beim Börsenheld 2018
Dashboard als „Trading-Zentrale“ beim Börsenheld 2018

 

Überspringen wir diesen Bereich an dieser Stelle, denn in anderen Beiträgen wird ausführlicher erläutert, was man wie traden kann. Schauen wir lieber gleich in das Ranking, wie der Handel bei einem sehr erfolgreichen Teilnehmer aktuell verläuft.

 

Tradern über die Schulter sehen – von Tradern lernen

An folgendem Beispiel möchte ich aufzeigen, was man allein beim Beobachten der Teilnehmer des Börsenheld 2018 lernen kann. Nehmen wir dazu einmal das Profil von „Simon14“:

 

Trader beobachten und von den Transaktionen lernen
Trader beobachten und von den Transaktionen lernen

 

Hier kann man neben gehandelten Produkten (holen Sie sich doch Inspirationen daraus) eine Menge über das Moneymanagement lernen. Zu sehen ist bei „Simon14“ jedenfalls eine sehr beeindruckenden Performance! Dies war, wie man am Transaktionsmanager und der der Diversifikation im Depot auf 10 Positionen ebenfalls sehen kann, kein „Glückstreffer“. Vielmehr erarbeitet er sich dieses Ranking durch eine Aneinanderreihung von positiven Trades und dem konsequenten Stopp der nicht erfolgreichen Trading-Ideen.

In Summe hat er sich mit Trades in Gold, der Deutschen Bank Aktie, am Ölmarkt und natürlich in den Indizes DAX und Dow Jones wie beschrieben in der Rangliste den fünften Platz erarbeitet und redlich verdient.

So intensiv kann man sich übrigens alle öffentlichen Profile ansehen und aus dem Verhalten anderer Trader lernen. Diese liste ich hier ebenfalls, sozusagen als Blick auf die Top-Trader der Rangliste nach zwei Wochen Börsenheld 2018:

 

Börsenheld 2018: Aktuelle Top-Liste der Trader
Börsenheld 2018: Aktuelle Top-Liste der Trader

 

Analyse der handelbaren Werte

Sehr realistisch und damit direkt mit einer Handelsplattform vergleichbar, ist das Dashboard. Es entspricht den Grundfunktionen, die ein Trading-Desk im Online-Brokerage haben muss. Neben der Eingabe des zu handelnden Wertes gehört hier die Stückzahl, der Orderzusatz und die Anzeige der simulierten Transaktionskosten zu den Grundeinstellungen. Um nicht „blind“ eine Aktie, ein ETF oder ein Hebelprodukt zu ordern, kann man sich dieses in verschiedenen Zeiteinheiten ansehen und entsprechende charttechnische Überlegungen anstellen. Sind zu dem Wert News vorhanden, werden diese ebenfalls gelistet.

Am Beispiel der Deutschen Bank Aktie habe ich auch dazu einen Screenshot erstellt:

 

Analyse einer Aktie am Beispiel Deutsche Bank AG
Analyse einer Aktie am Beispiel Deutsche Bank AG

 

Das Trading mit erfolgreichem Ein- und Ausstieg müssen Sie jedoch selbst vornehmen. Anregungen und Trading-Strategien finden Sie in diesem Blog vor.

 

Teilnahme am Börsenheld 2018

Sie können sich auch jetzt noch kostenfrei anmelden und für sich testen, wie Ihr Gespür für den Finanzmarkt ist. Neben dieser persönlichen Erfahrung sind natürlich auch einige Preise in Aussicht gestellt, falls Sie in der Rangliste bis ganz nach oben kommen. Auf die möchte ich natürlich auch noch aufmerksam machen.

 

Preise für die besten Trader beim Börsenheld 2018
Preise für die besten Trader beim Börsenheld 2018

 

Die Anmeldung zum Börsenheld ermöglicht zudem das kostenfreie Login im Markets Club mit selbigen Anmeldedaten. Falls Sie dort schon Ihre Finanzinformationen recherchieren, geht dieses Login dann praktischerweise auch für den Börsenheld 2018.

Mehr zu den Spielregeln und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link:

https://www.boersenheld.de/spielspielregeln

 

Viel Erfolg wünscht schon einmal Andreas Mueller (Bernecker1977)

An dieser Stelle finden Sie spannendes Börsenwissen.

Bernecker1977
Über Bernecker1977 132 Artikel
Bernecker1977 ist der Trader, Referent und Coach Andreas Mueller. Er handelt seit rund 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs und ist nicht nur auf wallstreet-online bereits seit dem Jahr 2005 in den "Tages-Trading-Chancen" Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.