Unruhen nach Brexit-Entscheidung

Erste Kurse nach der Brexit-News

 

Es hätte so einfach sein können. Nach der Einigung mit der EU stand ein Brexit kurz bevor und wurde am Aktienmarkt bereits positiv interpretiert. Doch gestern kam es erneut zu Unruhen – aus England selbst.


Brexit-Plan erneut durchkreuzt


In der Vorwoche gab es bereits zwischen London und Brüssel ein ausgehandeltes Abkommen, welches am Markt positiv aufgenommen wurde. Im Zuge dieses Abkommens stieg der DAX impulsiv auf mehr als 12.800 Punkte. Auch wenn dieser Effekt am gleichen Handelstag erst einmal verpuffte, so war es den Marktteilnehmern dennoch wichtig, ein Ende beim Thema Brexit zu finden.

Dies verschiebt sich nun scheinbar wieder. Gestern Abend hat das britische Parlament den anvisierten Brexit-Plan durchkreuzt und damit den Austritts-Zeitplan von Premier Johnson abgelehnt. Er wollte das Gesetz im Schnellverfahren vom Unterhaus verabschieden lassen und hatte damit seinen Zeitplan auf spätestens Donnerstagabend geplant.

Doch nur 308 Abgeordnete im Unterhaus stimmten dem Zeitplan zu. 322 allerdings dagegen und sorgte für Jubel bei den Oppositionellen, wie die Tagesschau berichtet. Damit könnten nun wieder Neuwahlen anstehen.

Wie reagierte der Aktienmarkt?


Reaktionen im DAX


Nachbörslich hat der Aktienmarkt darauf nur leicht reagieren können. Die meisten Marktteilnehmer können erst heute mit diesen Informationen entsprechend eingreifen und sie werten. Doch die erste Reaktion war klar negativ. Das Chartbild zeigt die nachbörsliche Reaktion als der XETRA-Handel bereits beendet war:


DAX nachbörsliche Brexit-Interpretation
DAX nachbörsliche Brexit-Interpretation


Ob dies auf der größeren Zeitebene eine Trendumkehr auslöst, werden wir heute intensiv diskutieren und am Markt ergründen müssen.


Diskutieren Sie dies gerne im Trading-Chat


Redaktion
Über Redaktion 269 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.