Pleitewelle erfasst Thomas Cook – wer folgt?

Rezessions-Angst

 

Die Pleitewelle breitet sich aus und mit Thomas Cook ist der erste große Zombie nun Pleite. Diese Nachricht kam diese Woche sehr überraschend, doch auch andere Branchen sind davor nicht sicher. Wir schauen auf Thomas Cook und verweisen auf dunkle Wolken in der Automobilbranche,


Fakten zu Thomas Cook


Die Insolvenz hatte sich schon angedeutet, nun wurde es offiziell und wirbelt die Reisebranche entsprechend durcheinander. Auf BoerseARD gibt es dazu einen sehr ausführlichen Videobeitrag.

Der Aktienchart spiegelt dies wider und nähert sich im Zuge der Insolvenz logischerweise der Null:


Aktienchart Thomas Cook Langzeit
Aktienchart Thomas Cook Langzeit


Das bedeutet für uns: Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook sagte alle Reisen bis einschließlich 31. Oktober 2019 ab. Denn als Tochter des britischen Mutterkonzerns musste ebenfalls am Mittwoch Insolvenzantrag gestellt werden. Hierzu gehören:

  • Neckermann Reisen
  • Öger Tours
  • Bucher Reisen

Und rund 2.000 Beschäftigte.

Schwappt dies auch auf andere Branchen über?


Ist die Autobranche nun dran?


Auch bei den deutschen Autozulieferern verdüstern sich die Aussichten und erste Insolvenzen und Kurzarbeit lassen nichts gutes erwarten. Parallel ist der Einkaufsmanagerindex auf einem 123 Monats Tief wie Reuters vermeldete. Dies zeigt, was wir prognostiziert haben: Deutschland ist in der Rezession.

Gehen wir bald wegen ganz anderen Themen Freitags auf die Straße? In folgendem Video suchen wir nach Antworten für Sie:


Videokommentar zur Pleitewelle



Wie denken Sie darüber? Teilen Sie gerne Ihre Meinung mit.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit sagen Marc Friedrich & Matthias Weik

Friedrich & Weik
Über Friedrich & Weik 78 Artikel
Matthias Weik und Marc Friedrich sind Initiatoren von Deutschlands erstem offenem Sachwertfonds. Die beiden Ökonomen, Querdenker, Redner und Honorarberater schrieben 2012 gemeinsam den Bestseller “Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Und weitere Werke folgten...

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.