Longfin Corp Fintech, IPO und Blockchain – Des Wahnsinns fette Beute

 

Es ist schon eine verrückte Zeit, doch wer denkt Bitcoins wären schon volatil, der hat diese Aktie noch nicht gesehen. Die Longfin Corp, die ihren IPO am 13.12.2017 feierte belegt alle Keywords, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Eine Situation die mich an den Neuen Markt erinnert, bei der es vollkommen ausgereicht hatte „Bio“ im Namen zu tragen, um das Blut der Anleger in Wallungen zu bringen. Heute sind die Schlagworte die den Anlegern jeglichen Verstand rauben bei der Longfin Corp Fintech, IPO und Blockchain. Kurz nach ihrem IPO vermeldete die Longfin Corp die Aquisition von Ziddu.com eine Unternehmung aus dem Bereich der Blockchain. Mit dieser Aquisition passte alles und die richtigen Schlagwörter kamen zusammen, das Ergebnis, einfach Verrückt.

Longfin Corp Fintech, IPO und Blockchain – Des Wahnsinns fette Beute

LFIN Corp. Intraday Chart 13.12.17 bis 18.12.17
LFIN Corp. Intraday Chart 13.12.17 bis 18.12.17 (Quelle Yahoo Finance)

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Von $4,96 je Aktie ist der Kurs auf über $142,xx je Aktie empor geschossen, ein Zuwachs von mehr als 2700% innerhalb weniger Tage. Ein Wahnsinn der die Zeit und die Euphorie beim Thema Fintech, IPO und Blockchain mehr als nur verdeutlicht. Am Ende stürzte die Aktie um ca. 50% ab und schloss den Tag bei $72,xx je Aktie.

Soweit der Wahnsinn auf dem Parkett, doch auch Abseits scheint es interessant zu werden.

Heute morgen las ich auf Yahoo Finance diese Meldung:

LongFin Corp. (LFIN) Investigated By Block & Leviton LLP For Securities Fraud And Encourages Shareholders To Contact The Firm

Block & Leviton LLP ist eine Anwalts Sozietät, die seit 50 Jahren Anlegerinteressen in den USA vertritt.

Das wird wohl für weitere Volatilität sorgen.

Die Bilanz der Unternehmung ist auch nicht die Größte, die Total Assets werden mit $29.431.039,- angegeben, ein Umstand den wohl viele in ihrer Gier übersehen haben werden. Die Markt Kapitalisierung der Unternehmung liegt im Moment bei 3,1 Mrd. USD, ein wenig übertrieben möchte man meinen.

Zur Ehrenrettung muss man aber das Interview mit dem CEO Venkat Meenavalli auf CNBC erwähnen.

Small-cap Longfin soars 2,000% after acquiring blockchain company from CNBC.

Hier sagte er, dass die Marktkapitalisierung der Unternehmung nicht angemessen ist.

„This market cap is not justified,“ the company’s CEO and Chairman Venkat Meenavalli said Monday on CNBC’s „Fast Money.“ „I valued my IPO pricing at $5.“

Insgesamt kann man hier nur eines sagen, die die an diesem Handel teilgenommen haben sind alle des Wahnsinns fette Beute. Was so eine Wort Kombination Longfin Corp Fintech, IPO und Blockchain alles ausmachen kann. Man merke sich, wenn man schnell Geld einsammeln will, am besten über einen ICO, da unreglementiert und die Keywords Fintech, ICO und Blockchain verwendet, findet man die nötige Aufmerksamkeit.

 

ORBP
Über ORBP 336 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.