Komplexe Systeme und ihre Tücken – Das Finanzsystem

 

Sehr geehrte Leser, komplexe Systeme halten von je her Überraschungen für die Beobachter dieser Systeme brereit. Auch wir stehen nun vor bewegten Zeiten!

 

Der Beginn der Ära Trump zeigt vor allem eines: Veränderungen!

Komplexe Systeme sind eine komische Sache. Sie haben viele Variablen und Wechselwirkungen. Wenn man nun nur an einer Stelle etwas ändert, dann können statt der erwarteten positiven Folgen an anderen Stelle negative Auswirkungen entstehen. Für Börsianer ist dieser Umstand gleich doppelt relevant. Auf der einen Seite erklärt dies, dass vermeintlich positive oder negative Veränderungen von der Börse oftmals anders interpretiert werden und auf der anderen Seite zeigt es die Zeiten auf, in denen man mit heftigen Überraschungen im Kursverlauf rechnen muss.

 

Komplexe Systeme und der Wellengang

Die Ära Trump dürfte damit endgültig mit einem Frage- und Ausrufezeichen beginnen. So sehr die wirtschaftspolitischen Vorstellungen auch positiv für den „Arbeiter“ auf den ersten Blick sein mögen, so klar ist auch, dass diese Vorstellungen bei Umsetzung zu völlig unerwarteten heftigen Ergebnissen führen können. Da Trump gerade am Anfang seiner Amtszeit deutlich zeigt, dass er gewillt ist, Worten auch Taten folgen zu lassen, sollten Börsianer mehr als nur ein Auge auf die Entwicklungen und die möglichen Auswirkungen haben. Immerhin können Crashs am Markt auch aus ruhigem Fahrwasser entstehen. Wahrscheinlicher sind diese aber in Zeiten, wenn auf wenig Wellengang hohe Wellen folgen!

deepinsidehps
Über deepinsidehps 301 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.