Anomalien bei den US Futures, Optionen und Aktien

Anomalien bei den US Futures, Optionen und Aktien
Quelle: Pixabay CC0 Creative Commons
 

Das HFT Trading, auch Artificial Interfaces genannt, ist zu einer dominierenden Kraft geworden. Durch ihr Handeln bestimmen die Akteure maßgeblich das gezeigte Angebot und die Nachfrage. Etwas, was durch eine schier unglaubliche Menge an Quotes erreicht wird. So können nicht nur Kurse „manipuliert“ werden, sondern es entstehen auch andere Nebeneffekte.

 

Ein möglicher Nebeneffekt dieser Masse an Anfragen ist eine Latenz der Kurse, die die sogenannten Retail Kunden aber auch Funds beziehen.

Doch ihr eigentliches Geschäftsfeld ist ein anderes, welches die Akteure wie Citadel beackern. Interessant dabei ist, das sich Citadel noch vor 13 Jahren bei der SEC über das PFOF (Payment for Order Flow) beschwert hatte, da es in ihren Augen schädlich sei. Pikant dabei ist, dass sie, nachdem Madoff nicht mehr das PFOF Geschäft dominieren konnte, sie selbst die entstandene Lücke schlossen.

 

Quotes und Trades Rekord an den US Börsen

 

Am 10.&11.10.2018 kam es an den Börsen zu starken Turbulenzen. Doch das ist nicht die eigentliche Auffälligkeit, da sich die Kursbewegungen Prozentual gesehen im Rahmen hielten.

Nein, die übermittelten Quotes und ausgeführten Trades erreichten ein neues Rekordhoch. Am 10.10.2018 kam es im Bereich der US Aktien, Optionen und Futures zu 42 Milliarden Quotes und Trades, doch schon am folgenden Tag wurde ein erneuter Rekord aufgestellt. Am 11.10.2018 kam es zu 52 Milliarden Quotes und Trades. Insgesamt sind das ca. 3 Terrabyte an Daten, die an nur einem Tag generiert wurden. Das sind mehr Daten, als im ganzen Jahr 2004 angefallen sind. Und dennoch ist die Liquiditätssituation an den US Märkten mehr als nur angespannt. Das Liquiditätsbarometer zeigt seit mehr als einer Woche nur noch die Qualität einer Bananenrepublik an. Doch schon zuvor war die Liquidität auf einem wirklich geringen Niveau.

Egal wie, seit dem 11.10.2018 ging die Menge zurück, doch hat sie sich bei mittlerweile 30 Milliarden Quotes und Trades eingependelt, wie Eric Scott Hunsader von Nanex berichtete.

Ein interessanter Kommentar, denn es ist was wahres dran. Es ist das Geschäftsmodell von Citadel, Virtu und Co..

 

Nahaufnahme eines Handelsalgorithmus

 

Die Geschwindigkeit, mit der eine Handelsalgorithmus agiert ist für einen Menschen kaum greifbar. Doch das folgende Video kann hier für Abhilfe sorgen.

Das Video zeigt einen Algo, der am 14.01.2008 ein berserkerhaftes Benehmen gezeigt hat.

 

Was steht hinter den HFT´s?

 

Welche Methodiken und Techniken dahinter stehen zeigt eine gute Reportage mit dem Namen The Wall Street Code:

 

Es ist schon eine sehr abgefahrene Marktstruktur die durch diese Entwicklungen entstanden ist und es ist mehr als nur fraglich, ob die Veränderungen der Stabilität dienlich sind.

 

Abnahme der Liquidität an den Aktienmärkten

ORBP
Über ORBP 466 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.