Sonntags DAX Umfrage für die 17. Kalenderwoche

Was hat der DAX in der nächsten Woche vor? Wohin wird er sich bewegen? Welche Marken sind besonders spannend und sollten im Chart markiert werden? Genau darum geht es in unserer wöchentlichen DAX-Umfrage. Willkommen zur Sonntags DAX Umfrage für die 17. Kalenderwoche.

Aus den erhobenen Daten werden wichtige Zonen für Daytrader (Sentiment-Trading-Zone) identifiziert um so die Profitabilität der Intraday handelnden Leser von Trading-Treff.de zu erhöhen. Die letzte Auswertung, in der diese Zonen dargestellt wurde finden Sie im Artikel „Sentiment-Trading-Zone in der 16. KW“. Auch wenn diese Zone noch im Teststatus ist, waren die vergangenen Wochen ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass das Sentiment auch für Trader einen echten Mehrwert darstellen kann. Sollten meine Beobachtungen weiterhin stabil anhalten, werde ich zur Vorbereitung für die Trader jeden Montag diese Zonen veröffentlichen.

DAX Umfrage für die 17. Kalenderwoche – Mitmachen lohnt sich

Natürlich leben Umfragen, die das Sentiment ermitteln wollen von den Menschen, die bei diesen mitmachen.

Da uns klar ist, dass es bereits viele dieser Umfragen gibt, wollen wir Sie trotzdem motivieren bei der Sonntags DAX – Umfrage zu Ostern mitzumachen, denn wir wollen Ihre Zeit nicht verschwenden, sondern einen echten Mehrwert schaffen. Wir freuen uns, wenn sie uns dabei auch in ihrem Interesse unterstützen. Immerhin wollen wir vor allem eines: Mit einem Vorteil in den Handel starten!

Sollten auch Sie von der Sentiment-Trading-Zone profitieren wollen, dann werden Sie doch einfach Follower dieser Seite. Sie werden damit immer zeitnah über neue Beiträge wie Tradingsetups oder Analyse informiert. Und natürlich verpassen sie so auch die zukünftig regelmäßig veröffentlichte Sentiment-Trading-Zone nicht. Ich hoffe Sie nun jeden Sonntag zu unserer Umfrage begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für Ihr Interesse und ihre Teilnahme!

 

Redaktion

Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.