USDCHF: Wie lange halten die Bullen noch durch?

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Während USDCAD am Jahrestief verharrt, laufen USDCHF und EURCZK mit starken Korrekturen tief in die vorangegangenen Bewegungen hinein. Kommt es zur Umkehr, ist hier einiges zu erwarten.


USDCHF weiter mit starker Korrektur

Tickmill-Analyse: USDCHF im Korrekturmodus

Die regressive Phase im Abwärtstrend des USDCHF läuft weiter in Richtung Trendhoch bei 1,00126 CHF. Der untergeordnet laufende Aufwärtstrend fand gestern nach einem kurzen Rücksetzer im kleinen Support um 0,98340 CHF wieder Kaufinteressenten. Weiteren Kursanstiegen bieten sich damit die Tageshochs um 0,99420 CHF und 0,99510 CHF als kurzfristige Anlaufpunkte auf dem Weg zum Widerstand bei 1,00126 CHF. Kommt es allerdings zum Bruch des korrektiven Trends, spricht das für den Start der progressiven Phase in Richtung Jahrestief bei 0,96939 CHF.


USDCAD in Seitwärtsrange am Jahrestief


Tickmill-Analyse: Jahrestief im USDCAD


Seit dem Test des Wochentiefs bei 1,30677 CAD läuft die FX-Paarung seitwärts. Dabei hat sich zwischen den Marken von 1,31450 CAD und 1,30368 CAD eine Tradingrange gebildet. Kurzfristig orientierten Händlern bieten sich hier In-Range-Strategien an. Mit Blick auf das große Bild ist das bärische Szenario weiter aktiv. Kurse über dem Rangehoch sprechen für eine Korrekturausweitung in Richtung Widerstand bei 1,32386 CAD. Notierungen unter dem Rangetief hingegen könnten weitere Verkäufer in den Markt ziehen, die Orientierung an der nächsten Unterstützung um 1,29700 CAD suchen.


EURCZK nähert sich dem Widerstand


Tickmill-Analyse: EURCZK im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURCZK im Tageschart


Nach dem Bruch durch die Unterseite der Tradingrange zwischen 25,855 CZK und 25,488 CZK fanden die fallenden Notierungen im Support um 25,385 CZK das Tief. Die dort gestartete Gegenbewegung verläuft sehr dynamisch und nähert sich dem aktuellen Widerstand bei 25,639 CZK an. Kommt es zu Kursen unter dem gestrigen Tagestief bei 25,563 CZK, spricht das für den Beginn der nächsten Bewegung in Richtung Trendtief bei 25,329. Schafft es EURCZK über den Widerstand bei 25,639 CZK anzusteigen, wird ein erneuter Test der oberen Rangebegrenzung opportun.


Videobesprechung



Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 33 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.