USD/JPY kommt es zur Trendfortsetzung?

USD/JPY kommt es zur Trendfortsetzung
USD/JPY kommt es zur Trendfortsetzung
 

Des Währungspaar USD/JPY seit dem Beginn des Jahres 2016 in einer großen volatilen Seitwärtsphase. Dabei formte das Paar ein gut definierbares Pattern. Noch am Dienstag schien es so, als ob auch dieses Mal die Range Grenzen halten würden. Dem war nicht so und es kam gestern zu einer starken Ausbruchsbewegung. Wie es in dem Währungspaar USD/JPY in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen könnte soll diese Chartanalyse klären.

 

USD/JPY Monats Chartüberblick

USD/JPY Chart: Zwei ineinander liegende Dreiecke
USD/JPY Candle Monats Chart: Doppel Dreieck Formation

Die Korrektur der Aufwärtsbewegung 2012 bis 2015 findet allmählich ihr Ende. Zur Zeit schickt sich das Forexpaar an, aus dem innenliegenden Dreieck auszubrechen. Insgesamt sieht das Chartbild auf dieser Zeiteinheit recht bullish aus und eine Trendfortsetzung erscheint möglich. Sollte es dazu kommen, sind Ziele um die 140Yen je USD in den kommenden Jahren möglich.

Wagen wir nun einen detaillierteren Blick und bewegen uns eine Magnitude tiefer in den Chart hinein.

 

USD/JPY Die Dreiecksformation im Blick

USD/JPY Candle Wochen Chart: Ausbruchsversuch
USD/JPY Candle Wochen Chart: Ausbruchsversuch aus B läuft

Wichtig für den Ausbruch aus dem innenliegenden Dreieck B ist es, dass die Woche stark schließt. Das bedeutet nicht nur oberhalb der Linie B, sondern auch nahe dem Hoch der Woche. Wenn es dazu kommt, dann kann der Ausbruch als gelungen angesehen werden.

Das erste Ziel des Ausbruchs liegt in der Nähe des oberen Schenkels von A und wird gebildet durch das alte 2017er Hoch. Der Zielbereich erstreckt sich zwischen 117 bis 118,7 Yen je USD.

Auf dieser Höhe ist mit einer Verschnaufpause zu rechnen.

Sollte es dem Markt gelingen auch diesen Bereich zu überwinden, dann liegt auch ein Ausbruch aus dem Dreieck A vor und einer Trendfortsetzung steht nichts mehr im Weg.

Es ist ein ausgesprochen schönes Bild, welches den USD Bullen hier in dem Währungspaar geboten wird. Eines das handelbar ist und damit für das eigene Trading genutzt werden kann.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 502 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.