Tradingstil finden

 

Seinen Tradingstil zu finden zählt zu den Kernaufgaben eines Traders. In folgendem Artikel gehe ich auf diesen Prozess und meinen persönlichen Weg zum Trafingstil finden ein. Dabei erläutere ich Ihnen ebenso, woraus der persönliche Tradingstil eigentlich besteht.

 

Tradingstil finden und Börsenerfolg haben

Wenn mich jemand fragen würde, wie Börsenerfolg möglich ist, und ob ich die Frage bitte in einem Satz beantworten könne, dann würde ich sagen: „Zuerst müssen Sie Ihren Tradingstil finden. Lassen Sie sich dabei durch nichts beirren“. An der Börse wird nichts verschenkt.

Viele Amateure konkurrieren mir wenigen Profis um die Profite. Es strömt unterm Strich kaum mehr Geld aus dem Markt heraus, als in den Markt hinein. Also bleiben die wenigen Gewinne nur bei den „Besten“ hängen, eben denen, die die Stufe mit dem Tradingstil finden bereits absolviert haben. Betrachten Sie Trading als Sport, wie zum Beispiel Golfspielen.

Wie ein Sport kann Trading sehr unterhaltsam sein. Wie bei einem Sport muss zunächst viel Zeit und auch ein wenig Geld investieren, um sich zu entwickeln. Und wie bei einem Sport kann diese Entwicklung das eigene Leben sehr positiv beeinflussen. Diese positive Wirkung entsteht unabhängig davon, ob Sie mit dem Trading tatsächlich Geld verdienen. Voraussetzung: Sie entwickeln sich tatsächlich stetig weiter und kapitulieren nicht irgendwann an den Schwierigkeiten des Tradings. Doch dazu müssen Sie Ihren Tradingstil finden.

 

Warum muss man seinen Tradingstil finden?

An den Märkten dominiert heutzutage ein automatisierter Handel. Doch Computer können keinen Tradingstil finden bzw. selbst entwickeln. Sie führen Methoden durch, welche aus statistischer Analyse heraus entwickelt werden. Doch weil viele Computer dieselben Methoden anwenden, die Systementwickler aus denselben Daten abgeleitet haben führt die massenhafte Anwendung der Methoden dazu, dass sie nicht mehr funktionieren. Ich könnte ein ganzes Buch zu diesem Thema schreiben. Doch wichtig ist nur eines: Mit einem persönlichen Tradingstil können sie die Computer schlagen!

Trading Trend stimmt

Denn an den Märkten setzen letztlich Menschen ihr Geld ein, nicht die Computer. Und Menschen entwickeln beim Einsatz dieses Geldes Emotionen, hauptsächlich Angst und Gier. Sie als Mensch können diese Emotionen verstehen, denn sie haben sie selbst. Computer haben keine Emotionen und können das nicht. Nutzen Sie diesen Vorteil dem Computer gegenüber. Ihren Tradingstil finden können Sie erst dann, wenn Sie  zunächst sich selbst verstehen gelernt haben. Dann lernen Sie, das Handeln der anderen Marktteilnehmer ebenso zu verstehen. Und aus dem gewonnenen Verständnis heraus gelingt es Ihnen schließlich, den anderen einen Schritt voraus zu sein.

Bestandteile des persönlichen Tradingstil

Den eigenen Tradingstil finden kann man in vier Komponenten gliedern:

  • Eine eigene Vorstellung entwickeln, wie der Markt funktioniert
  • Trading Setups etablieren, die selbst aus dieser Vorstellung heraus entwickelt werden
  • Routinen schaffen, um diese Trading Setups kontinuierlich und hartnäckig am Markt umzusetzen
  • Einen Prozess zu stetigen Weiterentwicklung der vorige 3 Punkte manifestieren

Und was tun Sie?

Dieser Artikel war der erste aus einer ganzen Reihe. Er wird fortgesetzt mit der Darstellung von Schritten zur Entwicklung eines persönlichen Tradingstils. Freuen Sie sich auf die Fortsetzung!

von Gernot Daum

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Gernot Daum
Über Gernot Daum 4 Artikel
Gernot Daum ist seit 12 Jahren Swingtrader. Mittels statistischer Kenngrößen analysiert er vorrangig DAX-Aktien und andere Blue Chips für sein Trading. Entdecken Sie eine Vielzahl an Chartanalysen kostenfrei auf StatistikFuchs.de und verfolgen Sie regelmäßige Updates seiner Trendeinstufungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.