Trading-Treff-Ausblick für den 23. August 2017 – DAX Analyse

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Der Dax beendete seinen Handel am Dienstag bei 12.229 und somit 163 Punkte über dem Schlusskurs 12.065 vom Montag. Das Tief lag bei 12.124, das Hoch wurde bei 12.34 eingebucht.

Tagesmarken:

Nachdem das gestrige Tief 12.021 bis auf kleine 7 Punkte das Gap 12.014,06 vom 11.Augustanlief und das Tief zudem sehr genau an der Wolfe Wave Keil UK gemacht wurde, schrieb ich:

Die mögliche Wolfe Wave im Tageschart ist nach wie vor aktiv und valide. Mit Tief 12.021 hat Dax die untere Trendlinie, im gestrigen Ausblick mit 12.015 angegeben, um 6 Punkte verfehlt. Das ist innerhalb der Toleranz und gibt uns einen weiteren Anhaltspunkt für Dienstag. Wollen die Bullen verhindern, dass Dax erneut aus dem Keil fällt, sollte der Dienstag eine kraftvolle Bullenparade werden.
Für die iSKS aus dem M30 Chart wäre es natürlich besser, wenn der heutige Aufsetzer auf die Wolfe Keil UK das Startsignal für einen typischen „turnaround tuesday“ würde.“

Minutenchart M30

Der Dienstag wurde ein „turnaround tuesday“ wie im Buche. Mit einem Gap up von 85 Punkten übersprang Dax direkt zum Handelsbeginn die wichtige Unterseite der Unterstützungszone bei 12.104 Punkten und schwang sich mit der 14.00 Uhr Kerze auch über die Bulle/ Bär MOB Marke 12.177.

Erwartungsgemäß waren die nächsten Ziele die Marke von 12.225, seit langer Zeit in den Ausblicken, und, 2 Punkte oberhalb, die Wolfe Keil OK bei 12.227. Dieser enge und wichtige Bereich wurde kurz darauf ebenfalls angelaufen. Dax ging dann nach 2 Stunden seitlicher Konsolidierung 2 Punkte oberhalb der 12.227 erstarkt aus dem Handel.

Wie im obigen Chart zu sehen, habe ich nun die rechte Schulter angeglichen. Durch das tiefere Tief der rechten Schulter hat sich das erste Ziel der iSKS, deren Nackenlinie der Bereich 12.295 – 12.316 ist, nach oben verschoben. Das kleine Ziel der iSKS wartet nun bei 12.553, das große Ziel unverändert bei 12.675.

Ich sehe für den Mittwoch einen weiteren Aufbruch nach Norden, auch per Gap up, als wahrscheinlich an. Hilfsweise darf Dax aber die MOB Marke 12.177 erneut anlaufen und sich dort nach oben verabschieden. Das wichtige Ziel dürfte die bekannte Widerstandszone 12.295 – 12.316 sein, deren Überwindung die iSKS und auch die bullische Wolfe Wave zünden würde.
Tabu ist nun die 12.104, denn würde Dax diese Marke erneut nach unten brechen, würden wir mit großer Sicherheit kurz darauf den Dax im Bereich der April und März Tiefs bei 11.941 und 11.850 sehen.

Tageschart

Die Wolfe Keil OK wurde am Dienstag mit Schlusskurs 12.229 um 2Punkte getoppt. Damit lässt sich der Dax erneut nicht in die Karten schauen. Ein Backtest der 12.177 ist ebenso möglich, wie ein weiteres saftiges Aufwärts Gap in Richtung der 12.295.
Die fallende Oberseite des Wolfe Wave Keils befindet sich am Dienstag bei 12.210, die untere Trendlinie des Keils bei 12.000.

Sofern der Mittwoch nicht überraschend einen Abverkauf mit sich bringt, muss man von weiter steigenden Kursen ausgehen. Dazu passt auch der Abverkauf vom Montag, der einige Bullen aus ihren Positionen gestoppt haben dürfte. Wenig überraschend deshalb auch der 163 Punkte Lauf vom Dienstag. Wie so oft schüttelten die Elefanten das Bäumchen, bevor es gen Norden ging.

Wichtige Marken für Mittwoch auf der Oberseite:

12.225 – Widerstand M30
12.295 – UK Widerstandszone M30
12.316 – OK Widerstandszone M30
12.323 – 38.2% Erholung der Strecke 12.952 nach 11.934
12.443 – 50% Erholung der Strecke 12.952 nach 11.934
12.479 – 138.2% Extension aus dem 2-Tages-Chart
12.553 – Erstes iSKS Ziel
12.563 – 61.8% Erholung der Strecke 12.952 nach 11.934
12.675 – Zweites iSKS Ziel

Wichtige Marken für Mittwoch auf der Unterseite:

12.210 – Obere Keillinie Wolfe Wave D1
12.177 – 127.2% Extension 2-Tages-Chart und OK Unterstützungszone (!)
12.174 – 23.6% Erholung der Strecke 12.952 nach 11.934 (!)
12.104 – 161.8% Extension aus dem 2-Tages-Chart
12.048 – Frankreich Gap (geschlossen)
12.006 – Untere Keillinie Wolfe Wave D1
11.941 – Tief April 2017
11.934 – Letztes markantes Tief
11.850 – Tief März 2017
11.431 – Zwischenhoch 2015

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Mittwoch!

PS: Ein 14-tägiges Probeabonnement für den p30 Premium Blog (9.99 Euro) steht jedem Interessenten einmalig zur Verfügung.

Intraday-Updates findet ihr wie immer im p30-LeserStream. Hier veröffentliche ich weiterhin den Trading-Treff-Ausblick in der Rubrik Trading.

Ihr Marius Schweitz

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 295 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.