Trading-Treff-Ausblick für den 15.Dezember 2017 mit DAX-Analyse

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 13.068 und somit 57 Punkte unter dem Schlusskurs 13.125 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 13.011, das Hoch wurde bei 13.159 eingebucht.

Charts zum vergrößern bitte klicken

Tagesmarken:

Auch heute waren mMn die Stillhalter mit dem Justieren der Kurse zum großen Verfall am Freitag beschäftigt. Ob es ihnen gelang einen Burgfrieden zu schließen oder ob am Freitag Vormittag erneut die Sau durch´s Dorf getrieben wird, bleibt abzuwarten. Eine erhellende Trendlinie konnten wir jedenfalls aus dem Donnerstag mitnehmen.

 

Stundenchart H1

 

In der kurzfristigen Sicht auf Stundenbasis orientieren wir uns auch weiterhin am erfolgten Rücklauf vom Allzeithoch 13.525 nach Tief 12.810.
Dax blieb auch am Donnerstag unter der grünen steigenden Trendlinie seit August.

Die grüne steigende Trendlinie seit August verläuft am Freitag um 9.00 Uhr bei 13.226. Die rote fallende Trendlinie vom Allzeithoch ist am Freitag um 9.00 Uhr bei 12.965 angesiedelt.

Gestern schrieb ich:

Nach unten haben wir als letzten Halt 13.083 in Form des 38.2% Fibo und auch Tief vom Dienstag, bevor es zum 23.6% Fibo 12.978 fallen könnte, wo sich Donnerstag auch die rote fallende Trendlinie vom Allzeithoch befindet.

Das war nur fast richtig. Dax verließ zwar die 38.2% Fibo Marke 13.083 nach unten und begab sich auf den Weg zur fallenden roten Trendlinie, wurde aber vorher punktgenau am Tief 13.011 von der im Chart sichtbaren blauen steigenden Trendlinie abgefangen. Diese Linie können wir, sofern sie am Freitag nicht unterschritten wird, in unsere Stundencharts aufnehmen. Die blaue steigende Linie verläuft am Freitag um 9 Uhr bei 13.021.

Stundenchart DAX mit Trendlinien zur Orientierung
Stundenchart DAX mit Trendlinien zur Orientierung

Im Stundenchart H1 gibt es aus meiner Sicht aktuell nur 3 wichtige Marken:

1. Oben die deckelnde 13.196, die den Weg nach 13.252 und 13.341 ebnet
2. Mittig die MOB Marke 13.124, die für mich Long/ Short Weiche auf Tagesschluss ist und die am Donnerstag mit Schlusskurs unterschritten wurde
3. Unten das 38.2%RT 13.083, das bei Bruch den Dax nach 13.024, 12.978 und zur MOB Marke 12.909 leiten kann. Hinzugekommen ist die beschriebene blaue Trendlinie im H1.

Summary im Stundenchart:

MOB Unterstützung ist der Bereich 12.848 – 12.828 aus dem Tageschart.
Unterhalb droht 12.575.
Widerstand ist bei 13.19613.252 und 13.341 zu erwarten.
Bullisch bleibt es oberhalb der MOB 10 Punkte Zone 13.12413.134 und wird es besonders über 13.196 und 13.251
Bärisch wird es unter dem 23.6% Fibo 12.978 und besonders unterhalb der MOB Marke 12.909

 

Stundenchart H1, Teil2

 

 

Die eben beschriebene Situation im Stundenchart H1 möchte ich noch um die Fibo Marken bereinigt zeigen, damit das Bild klarer wird.
Nachdem Dax am Punkt 4 das Tief machte, wurde mit der temporären Erholung deutlich, dass sich möglicherweise (lila) ein descending broadening wedge (DBW) bildet. Ein kleiner Ausbruchsversuch an der 5 des DBW scheiterte im ersten Anlauf.

Solange Dax nicht unter die die untere lila Trendlinie des DBW fällt, könnte das DBW, abhängig vom Ausbruchspunkt auf der Oberseite, Ziele bis nach 13.313 haben.

Stundenchart DAX zeigt Keilformation
Stundenchart DAX zeigt Keilformation

Am Freitag um 9.00 Uhr verläuft die steigende blaue Trendlinie bei 13.021, die fallende lila UK des DBW bei 12.998 und die OK des DBW bei 13.155.

Wer genau hinschaut, erkennt (grau gefärbt) die Möglichkeit eines symmetrischen Dreiecks, das dem Dax letztlich beide Möglichkeiten eines Ausbruch, also nach oben oder unten, offen lässt.

Updates zu wichtigen Marken, kurzfristigen Entwicklungen und Intraday Trading Chancen gibt es wie immer im Premium p30 Blog.

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Freitag!

P.S.: Ein 14-tägiges Probeabonnement für den p30 Premium Blog (9.99 Euro) steht jedem Interessenten einmalig zur Verfügung.

Intraday-Updates findet ihr wie immer im p30-LeserStream.

Ihr Marius Schweitz

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 294 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.