Trading-Treff-Ausblick für 2019 und KW1-2019 | DAX und Dow Jones

Chartanalyse als Video

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Willkommen zur Weekend Edition des Trading-Treff-Ausblick, In diesem Video gebe ich Ihnen eine charttechnische Orientierung für die 1. Handelswoche 2019 und für das gesamte Jahr 2019 mit Fokussierung auf den DAX und die US Indizes. Nutzen Sie dies als Wochenvorbereitung auf Ihr Trading. Im Video sind die Charts entsprechend aufbereitet und analysiert.

 

Der Videoausblick auf die Börse in 2019

 

In diesem Video erhalten Sie unseren Ausblick auf die wichtigsten Märkte und deren Analyse aus charttechnischer Sicht. Dies stellt eine mögliche Entscheidungsgrundlage dar, auf die Sie Ihr Trading ausrichten können. Keine Handelsempfehlung – doch eine gute Grundlage für Ihre Entscheidungen. Inhaltlich wird dabei der DAX und Dow Jones im Vordergrund stehen.

 

 

Falls Sie weitere Informationen wünschen, schauen Sie gern auf Projekt30.de vorbei. Dort finden Sie weitere Updates zu wichtigen Marken, kurzfristigen Entwicklungen und Intraday Trading Chancen.

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Montag und freue mich, wenn Ihnen der Trading-Treff-Ausblick gefallen hat.

 

Lustloses Jahresende im DAX versus volatile Wall Street

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 312 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

4 Kommentare

  1. servus marius,
    sehr gute analysen / vielen dank
    sehe auch parallelen zu 2007/2008 weil 10 jahres hoch erreicht ist und finanz. probleme sich weiter verschärft haben
    der ausverkauf ist im vollen gange behutsam bis zur finalen apokalypse erst crash dann krieg … 18000/16000/ 12000 … 6000 geschichte wiederholt sich
    danach kann der dow expotionell bis 30000 – 50000 steigen können
    schöne grüße
    gerit
    ps: ja 24 std chart vornehmlich vorallem dow-future ist logisch und richtungsweisend

  2. Hallo Marius
    Top gemacht! Vor allem der Jahresausblick. Bitte unbedingt immer wieder mal Rückbezug darauf nehmen!

    Gruß Martin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.