Trading-Treff-Ausblick | Entscheidende Tage im DAX, Dow & Hang Seng! | 10. Mai 2018

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Entscheidende Tage!

Der DAX beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.943 und somit 31 Punkte über dem Schlusskurs 12.912 vom Dienstag.
Das Tief lag bei 12.890, das Hoch wurde bei 12.962 eingebucht.

DAX Tagesstatistik
DAX Tagesstatistik

Charts für eine vergrößerte Ansicht bitte klicken!

DAX Stundenchart H1 – Bullen im Vorteil

Am Mittwoch startete DAX, ausgehend von 12.909, einen weiteren Anlauf an die MOB Marke 12.951 (Allzeithoch aus 2017) und lief danach fast erneut das 61.8% Fibonacci Level an. Mit der 15.00 Uhr Kerze stieg er erneut an und beendete den Handel nahe der MOB marke 12.951.
Was wie ein dreifaches Top im Stundenchart aussieht, könnte sich auch als bullische Cup & Handle Formation entpuppen, die -sofern getriggert- ein Mindestziel bei rund 13.050 hätte. Der Donnerstag und Freitag werden es zeigen.

DAX Stundenchart H1 - Bullen im Vorteil
DAX Stundenchart H1 – Bullen im Vorteil

DAX bleibt weiterhin nach Überschreiten des Jahres Pivots bei 12.618 Long, wie bereits am Freitag im Ausblick geschrieben. Er bleibt es auch, solange diese Marke nicht per Schlusskurs unterschritten wird. Als Vorwarnung einer drohenden Umkehr wäre nun auf einen Tagesschluss unter der MOB Marke 12.909 und besonders des 61.8% RT 12.882 zu achten.
Ausführlicher besprach ich die Lage im oben Video-Wochenausblick, der hier zu finden ist: https://goo.gl/REujcB

DAX Tageschart D1

DAX hat innerhalb weniger Handelstage wichtige Marken überschritten. Neben dem Pivot Punkt 2018 bei 12.618 (der wurde seit 7. Januar umkämpft) ist nun auch das wichtige 61.8% Retracement überwunden. Sofern es dabei bleibt, wartet die nächste wichtige Zone erst bei 13.124 – 13.155. Möglicherweise wird die runde 13.000 zuvor noch eine Rolle spielen.
Zur Unterseite, wie bereits geschrieben, ist weiterhin auf 12.909 zu achten, auf die sich der DAX am Dienstag und Mittwoch mit seinem Kerzenkörper setzte. Das deutet zumindest auf den Willen, diese MOB Marke zu halten.
Ein Unterschreiten von 12.909 und besonders 12.883 auf Tagesschluss Basis könnte einen Backtest der roten Linie im Sand auslösen. Das ist der Jahres Pivot Punkt bei 12.618.

DAX Tageschart D1
DAX Tageschart D1

Dow Jones Industrial Wochenchart – MOB 24.556 im Fokus

Während DAX im Wochenchart (siehe Video Ausblick vom Wochenende) bereits wieder sein 23.6% RT überwunden hat, scheute Dow 6 Wochen vor seiner Marke bei 24.555. Seit nunmehr 6 Wochen versucht Dow Jones sein 23.6%RT bei 24.555 zu überwinden und machte am Mittwoch einen erneuten Anlauf, konnte sie aber per Schlusskurs -sehr knapp- erneut nicht überwinden.

Dow Jones Industrial Wochenchart - MOB 24.556 im Fokus
Dow Jones Industrial Wochenchart – MOB 24.556 im Fokus

Wie sehr um die Marke 24.555 gerungen wurde, kann man im 5 Minuten Chart sehen. Mit der 19.25 Uhr Kerze lief Dow über die 24.555 und verteidigte eine Stunde lang jeweils im Tief die 24.555. Um 20.20 Uhr wurde die Marke wieder nach unten verlassen und bis zum Handelsende immer wieder angelaufen.
Die großen Adressen wissen um die Bedeutung des letzten großen Wochenfibos vor dem Allzeithoch!

Hang Seng Tageschart D1 – Symmetrisches Dreieck

Wie die US Indizes steht auch der Hang Seng vor einer entscheidenden Bewegung. Das sich seit Januar 2018 bildende symmetrische Dreieck im Tageschart hat an die obere Trendlinie angedockt. Ein Ausbruch aus diesem Dreieck zur Oberseite hätte eine bullsiche Bewegung von 3.262 Punkten zum Ziel. Zur Unterseite fielen immerhin noch 2.175 Punkte an.

Hang Seng Tageschart D1 - Symmetrisches Dreieck
Hang Seng Tageschart D1 – Symmetrisches Dreieck

Die möglichen bullischen Ausbrüche im Hang Seng, DAX und im Dow könnten also bei Überschreiten der Wochen Fibo Marke 24.555 im Dow, der 12.951 im DAX und Ausbruch des Hang Seng über 30.800 ein Feuerwerk entzünden, das alle drei Indizes zu ihren Allzeithochs treibt. Es bleibt diese Woche abzuwarten, ob die Bären die Kraft haben, das zu verhindern.
Erstaunlich sind die Bewegungen allemal nach der gestrigen Kündigung des Atomvertrages mit Iran und einer EU, die an diesem Vertrag festhalten will und bereit ist, es auf einen Konflikt mit den USA ankommen zu lassen.

Updates zu wichtigen Marken, kurzfristigen Entwicklungen und Intraday Trading Chancen gibt es wie immer im Premium p30 Blog.

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Donnerstag!

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 295 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

3 Kommentare

  1. Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Top Analysen. Und auch die Marken die fast Punktgenau angelaufen werden. Weiter so !

  2. Hallo,

    erstmal finde ich Ihre Analysen hervorragend. Ganz besonders finde ich gut, dass auch der Dow Jones täglich beleuchtet wird. Weiter so.
    Großes Kompliment.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.