Trading-Treff-Ausblick | DAX-Analyse | 16. März 2018

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Der Dax beendete seinen Handel am Donnerstag bei 12.345 und somit 108 Punkte über dem Schlusskurs 12.237 vom Mittwoch.
Das Tief lag bei 12.239, das Hoch wurde bei 12.378 eingebucht.

DAX Tagesstatistik
DAX Tagesstatistik

Im gestrigen Ausblick wies ich auf den invertierten Hammer im Tageschart hin und schrieb dazu:

Sollte sich aber (Konjunktiv!) der Dax overnight auf den Weg gen Norden machen und am Donnerstag bullisch eröffnen, könnte der heutige invertierte Hammer das von den Bullen dringend benötigte Umkehrsignal werden. Das muss sich allerdings mit der morgigen Tageskerze bestätigen, die dann deutlich über dem 23.6%RT 12.248 schließen müsste.

Aus dem Konjunktiv wurde overnight ein Indikativ und Dax sprang mit 46 Punkten Gap up zur Eröffnung 12.284 direkt über das 23.6%RT 12.248. Wie hier im Minutenchart M5 zu sehen, verbrachte er den Rest des Tages mit Zeitlupen Ping-Pong zwischen dem 23.6% Fibo und unserer MOB Marke 12.375.

Am morgigen Verfallstag wird sich zeigen müssen, ob der invertierte Hammer vom Mittwoch weiter trägt und Dax Freitag oder Montag über das Hoch der bärischen Engulfing Kerze bei 12.460 steigen kann. Das wäre bullisch.
Alternativ geht das Ping-Pong zwischen 12.248 und 12.375 weiter. Bärisch wäre ein Schlusskurs unter 12.248.

Tageschart D1 – Broadening Top

Mit dem invertierten Hammer im Tageschart und der heutigen weißen Erholungskerze hat Dax am Freitag und Montag die Chance, die große bärische Engulfing Kerze zu negieren.
Oberhalb 12.375 stünden dem Dax im Tageschart dann die nächsten Widerstände bei 12.506 (38.2% Fibo) sowie die untere Trendlinie des Broadening Top bei 12.568 und das letzte Hoch bei 12.601 im Wege.
Nach unten ist nun erneut die Minimalerholung, das 23.6% Fibo 12.248, eine MOB Marke. Würde sie erneut auf Tagesschluss verloren gehen, würde ich auf einen Test der 12.071, 12.000 und 11.941 tippen.

Tageschart D1 - Broadening Top
Tageschart D1 – Broadening Top

Ich bleibe bei dem, was ich seit Tagen schreibe: Solange Dax nicht einen Tagesschlusskurs über 12.460 auf das Parkett zaubert, somit das bärische Engulfing negiert, ist für mich der Dax short mit Zielen bei 12.071, 11.941, 11.850, 11.831 und möglicherweise auch dem ABC Ziel bei 11.140.

Stundenchart H1 – Flagge

Nachdem sich Dax am Dienstag von der roten Abwärtstrendlinie seit Allzeithoch verabschiedete, läuft er in einer Flagge aufwärts. Ob er diese Flagge bullisch nach oben auflöst oder sich erneut eine bärische Flagge anbahnt, deren Bruch der unteren Trendlinie einen weiteren Test der 12.274 und 12.248 auslöst, müssen wir abwarten.
Am Donnerstag kam Dax jedenfalls an der MOB Marke 12.375 nicht weiter. Das ist verständlich, denn die Marke hat ihre Bedeutung mehrfach unter Beweis gestellt und zudem verlief dort am Donnerstag auch die obere Trendlinie der Flagge.

Stundenchart H1 - Flagge
Stundenchart H1 – Flagge

Sollte sich die Flagge bullisch auflösen, wäre die Zone aus 12.506 (38.2%RT) und 12.516 (OK der Seitwärtsrange aus Februar) ein Ziel im Stundenchart.
Ausführlich und über alle Zeiteinheiten von Stundenchart H1 bis Monatschart bin ich im im zweiten Teil unseres heutigen p30 Stammtisch Webinar eingegangen. Interessierte Leser finden es auf unserem Youtube Kanal:

Updates zu wichtigen Marken, kurzfristigen Entwicklungen und Intraday Trading Chancen gibt es wie immer im Premium p30 Blog.

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Freitag!

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 299 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Schweitz,
    ich lese ihre Dax-Analysen regelmäßig.

    danke Ihnen für diese fundierten Analysen. Besonders die Charts haben Klasse, alle wichtigen Marken vermerkt, übersichtlich und lesbar.
    Jetzt müsste man nur päzise danach handeln können.

    Gruß Michael Otter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.