Top Edge-Aktien – E.ON SE und Goldman Sachs mit Chancen!

Im folgenden finden Sie unsere neuen Top Edge-Aktien für die KW 04 in 2018, die mit Hilfe unseres Algorithmus analysiert worden sind und sich in einer statistisch vorteilhaften Trading-Situation befinden. Und genau darum geht es hier. Der statistische Vorteil für Ihr Trading! Nur wer das Edge auf seiner Seite hat, kann dauerhaft Erfolg haben. Schauen wir uns nun gemeinsam die beiden Aktien an.

Edge-Aktie Nr.1: E.ON SE (Abkürzung: EON / Trendrichtung: Short)

Edge Aktie E.ON SE
E.ON im Chartbild
(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere erste Edge-Aktie für die kommende Handelswoche ist: E.ON AG. Ausnahmsweise beginnen wir unsere kommenden Edge-Aktien mit einer Short-Aktie und nicht mit einer Long-Aktie. Die E.ON AG ist schon seit einer nicht allzu kurzen Zeit in die Short-Richtung unterwegs. Korrigiert die E.ON Aktie bis auf ca. 9.30 €, so würde es in dieser Aktie zu einer Trendumkehr kommen. Fällt die Aktie jedoch und erreicht 8.70 €, so würde unser Edge-Niveau aufgehen und die Aktie könnte positiv geschlossen werden.

 

Edge-Aktie Nr.2: Goldman Sachs Group (Abkürzung: GS / Trendrichtung: Long)

Edge Aktie Goldman Sachs
Goldman Sachs
(Abbildung: Metatrader 5)

 

Unsere zweite und letzte Edge-Aktie für die kommende Trading-Woche ist: Goldman Sachs Group. Mit der Goldman Sachs Aktie haben wir eine neue Short und eine neue Long-Aktie auf der Edge-Liste. Korrigiert die Goldman Aktie bis auf ein Preisniveau von 244.50 $, so würde dies zu einem Trendbruch in dieser Aktie führen. Steigt die Aktie jedoch und erreicht 261.10 $, so würde es zu einem positiven Ergebnis für unser Edge-Niveau führen.

 

Bei Fragen oder Anliegen zu den Edge-Aktien oder zum MTA können Sie uns natürlich jederzeit kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hauptstadt,

Statistic-Trading

Risikohinweis:

Die angebotenen Marktsituationen stellen nur eine persönliche Sicht dar. Sie sind nicht als direkte Aufforderung zum Börsenhandel zu sehen. Statistic-Trading übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

 

statistictrading123

Edge-Trading oder auch Fibonacci Retracements sind spezifische Ansätze im Trading, denen sich der Redakteur von statistic-trading.de auf objektive Art und Weise nähert. Tauchen Sie ein in das statische Trading mit diesen Anregungen!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.