Täuschungsmanöver im GBPAUD! Chance auf Zinsgewinn nutzen

Täuschungsmanöver im GBPAUD 20180419
Täuschungsmanöver im GBPAUD 20180419
 

Einen Zinsgewinn einstreichen? Das kann funktionieren, denn es gibt Währungspaare und es gibt eben bessere Währungspaare. Stichwort: Positiver Swap. Am Beispiel meiner kurz- bis mittelfristigen Erwartungen an  den GBP AUD Chart sieht man wieder einmal eine simple Herangehensweise, um an Überhitzungen zu partizipieren.

 

Mittel- bis langfristige Tradingpläne

 

Eine meiner Meinung nach typische Ausgangslage für eine baldige, zumindest temporäre Korrektur: Das Erreichen der 30er Fibonacci Retracements im Rahmen einer Erholung, mit einem übergeordneten Abwärtstrend als Grundlage.

 

GBPAUD Wochenchart Korrektur 20180419
GBPAUD Wochenchart Korrektur 20180419

Der Kurs nahm an den besagten 30er Retracements nicht nur wie erwartet den übergeordneten Trend wieder auf, sondern zeigte im Vorfeld bereits eine mögliche Überhitzung an, als die Ausbruchskerze über den vermeintlichen Widerstand bei rund 1.78200 über dem Upper Bollinger Band den Close vollzog.

Die Oberseite des aufwärtsgerichteten Trendkanals wurde nun erreicht und der Kurs hat es nicht geschafft diese zu überwinden. In der Konsequenz gehe ich davon aus, dass der Kurs zunächst korrigiert. Im Fokus steht die Kursmarke bei ca. 1.76000. Im folgenden Screenshot sind die langfristigen Erwartungen visualisiert worden.

 

GBPAUD Wochenchart beide Kursziele 20180419
GBPAUD Wochenchart beide Kursziele 20180419

Mein primäres Kursziel bei rund 1.81500 konnte zwar erreicht, aber nicht nachhaltig überwunden werden, was meine bearishen Erwartungen unterstützt. Darüber hinaus gehe ich jedoch vom Erreichen des ermittelten sekundären Kursziels bei rund 2.09000 aus, was jener letzten Unterstützung entspricht, die der Kurs durchbrach, bevor der GBP AUD Kurs im Herbst 2016 in die Tiefe stürzte.

 

Breakout im Trading nutzen

 

Der GBP AUD Kurs fiel aufgrund der gestrigen, recht negativen Zahlen aus UK wie ein Stein, konnte sich jedoch an der Unterseite der aktuellen Range im Tageschart stabilisieren. Der Daily 34er EMA war hier wohl die treibende Kraft.

 

GBPAUD Tageschart Retest Fehlausbruch 20180419
GBPAUD Tageschart Retest Fehlausbruch 20180419

Auch wenn der Kurs im Tagesverlauf noch weiter in Richtung 1.81400 fallen sollte, bin ich sehr vorsichtig, was eine entsprechende Positionierung anbelangt, denn zunächst erwarte ich eine kleine Erholung. Zum einen basierend auf dem besagten 34er EMA und zum anderen gibt es noch den einen oder anderen Widerstand zu testen.

Im Tageschart handelt es sich dabei augenscheinlich um die Kursmarke bei rund 1.83500. Der bullishe Fehlausbruch der letzten Tage würde besser aussehen, wenn er getestet werden würde.

 

GBPAUD Support im Tageschart 20180419
GBPAUD Support im Tageschart 20180419

Die Kombination aus Daily 34er EMA und den in unmittelbarer Entfernung gelegenen 30er Fibonacci Retracements der jüngsten Rallye seit Mitte März dieses Jahres, suggeriert eine wenigstens temporäre Wiederaufnahme des Aufwärtstrends. Die Bären sollten sich noch nicht allzu sicher fühlen. Wer weiß? Vielleicht ergibt sich um Zug eines bearishen Fehlausbruchs an genannten Kursmarken sogar eine kurzfristige Long-Chance.

 

Täuschungsmanöver im GBPAUD

 

Zu guter Letzt wieder einmal ein Meisterstück der Täuschung. Immer wieder fühlen sich die Trader wohl, wenn etwas nach dem Lehrbuch verläuft. Dreiecksformation, Ausbruch nach Erreichen des zweiten Drittels und auf geht es in Richtung Norden.

 

GBPAUD H4 Chart Fehlausbruch 20180419
GBPAUD H4 Chart Fehlausbruch 20180419

Wie heißt es so schön? Aber meistens verliert man oder es gewinnen die anderen. Muss nicht sein. Wenn man darauf achtet, dass eine Dreiecksformation erst kurz vor Erreichen des Scheitelpunktes respektive im dritten Drittel verlassen wird, deutet dies meiner Erfahrung generell nach auf einen Fehlausbruch hin.

Auch hier ist dieses Phänomen sehr deutlich zu sehen. Im Moment interessieren mich in der Chartanalyse die 30er Retracements in Richtung Norden und ein Retest der oberen Widerstände in Richtung Süden.

Währungspaare, Indizes, Rohstoffe: Der Follower Service. Holen Sie sich hier mehr Informationen.

Peter Seidel

Peter Seidel
Über Peter Seidel 129 Artikel
Peter Seidel ist hauptberuflicher Trader, Trader Coach und Betreiber der Analyseplattform www.tr8ersmind.de. Interessierten Followern sollen völlig objektive und leicht nachzuvollziehende Einschätzungen der Finanzmärkte bereitgestellt werden. Ohne viel Schnickschnack. Seine Analysen zeichnen sich durch die Prämisse aus: Weniger ist mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.