S&P 500 ungebremst

 

Ende des vergangenen Monats sprach ich die mögliche Bärenfalle im e mini NASDAQ100 Future an. Diese kam mittlerweile zum Tragen und auch die anderen US Indizes drehten Richtung Norden. Bisher konnte der S&P 500 ungebremst 9% in diesem Jahr zu legen, da stellt sich die Frage: Wie weit kann er denn noch laufen?

e mini S&P500 Future (ES) im Chartüberblick

e mini S&P500 Future (ES) Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart
e mini S&P500 Future (ES) Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart

Sobald es zu einer Korrektur kam wurde der Markt bisher immer wieder von der Value Zone gestützt. Nachdem das Breakout Ziel der Flagge erreicht wurde, korrigierte der Markt leicht und stieß sich im Anschluss von der Value Zone ab. Daraufhin geschah dieses noch zweimal. Insgesamt konnte der S&P500 in diesem Jahr schon mehr als 9% zulegen, ohne überhaupt nur eine 5% Korrektur zu zelebrieren.

Laut CNBC ist dieses Phänomen sehr selten, denn im Normalfall kommt es mit einer Wahrscheinlichkeit von 91% zu einer 5% Korrektur im Jahr. Das letzte mal, als es keine gab, war das Jahr 1995. Wie das Handels Jahr 1995 und die folgenden abliefen ist für viel Marktteilnehmer noch in guter Erinnerung. Die Entwicklung endete einige Jahre später in der Dot Com Blase. Man bedenke einige Jahre später, nicht in dem Jahr.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Markt in diesem Jahr um weitere 4 bis 5% liegt laut CNBC bei 84%. Das statistische Ziel liegt für dieses Jahr dementsprechend zwischen 2550 und 2580 Punkten.

Da weder der Point and Figure Chart, noch der Bar Chart ein Zeichen geben, dass auf eine Umkehr schließen lässt und auch die Statistik auf der Seite der Bullen ist, sollte man mit Verkaufspositionen sehr vorsichtig agieren. Ich denke sie zu ignorieren könnte sogar die beste Lösung sein.

 

ORBP
Über ORBP 371 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.