Saisonale Chancen für die Bären? Die Anzeichen verdichten sich!

Zeit der Bullen, Zeit der Bären: Saisonale Chancen für die Bären
Zeit der Bullen, Zeit der Bären: Saisonale Chancen für die Bären
 

Die letzten Tage und Wochen waren erneut eine gute Zeit für die Bullen. Doch das Saisonale Zeitfenster im S&P 500 schließt sich demnächst. Im Anschluss daran eröffnet sich ein neues in den High Yield Anleihen. Eines, welches den Bestrebungen der Bullen zuwiderlaufen könnte, zumal die Entwicklung der High Yield Anleihen einen großen Einfluss auf die Aktienmärkte haben.

 

Bären Zeit im iShares USD High Yield Corp Bonds ETF?

HYG Candle Tages Seasonal Chart
HYG Candle Tages Chart: Seasonal Signal Bereich naht

Dieses Seasonal Fenster, welches einen Vorteil der Bären anzeigt, startet am 19.07.2018 und findet sein Ende am 21.08.2018. Dieses Fenster harmoniert mit dem Ende des Bullishen Zyklus im S&P 500, welches sich am 23.07.2018 schließen wird.

Nahendes Ende des Bullishen Zeitfensters im S&P 500

ES Wochen Chart: Die Zeit der Bullen endet bald
ES Candle Wochen Chart: Nahendes Ende des Bullishen Zeitfensters trifft auf eine Bearishe Divergenz im MACD Histogramm

Neben dem nahenden Ende des Bullishen Zeitfensters baut sich hier im e mini S&P 500 Future (ES) eine Bearishe Divergenz im MACD Histogramm (3, 10, 16) auf. Ob es eine entsprechende Reaktionen geben wird ist zwar ungewiss, es sind jedoch Anzeichen dafür, dass es demnächst wieder ungemütlicher werden könnte. Parallel zu der aufgezeigten Lage im HYG und ES, kommt demnächst ein weiteres Signal in einem Volatilitätsindex hinzu.

Evolution der Volatilität

 

Bullishes Zeitfenster im VSTOXX

Im VSTOXX Future öffnet sich am 18.07.2018 ein Bullishes Zeitfenster. Dieses Fenster im Europäischen Volatilitätsindex Future deutet auf einen Anstieg der Volatilität und damit der Nervosität in Europa hin und hat eine zeitliche Ausdehnung bis zum 30.08.2018.

VSTOXX Future: Saisonalität suggeriert Anstieg der Volatilität
VSTOXX Future Chart: Bald öffnet sich ein Zeitfenster für die Bullen

Das Signal fügt sich gut in die Chartbewegung ein, welche der Index seit April zeigt.

Das Börsenwetter für den DAX – Ein klarer Fall!

 

Im Zeichen der Bären

Ob es sich lohnen wird eine direkte Shortposition in einem Index einzugehen wird erst die direkte Price Action zeigen. Jedoch sollten die Zeichen nicht ignoriert werden. Eine Möglichkeit den wahrscheinlichen Anstieg der Volatilität im eigenen Trading zu nutzen ist es, Out of The Money Put Optionen zu kaufen. Diese sollten durch einen Volatilitätsanstieg und einer eventuellen Schwäche des Euro STOXX 50 Index besonders gut profitieren können.

Zurzeit werden die passenden Optionsserien weder mit einer Prämie, noch mit einem Discount gehandelt. Es wäre zu ärgerlich, sollte man zwar richtig liegen aber für die Option Zuviel bezahlt zu haben, das würde den Profit erheblich schmälern. In einem solchen Fall wäre eine Direkte Positionierung sinnvoller.

Der Sommer bleibt somit spannend und die Bären können ein wenig Hoffnung schöpfen.

 

 

ORBP
Über ORBP 447 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.