PayPal mit Ausbruch in die Finanz-Revolution?

 

Einzelaktien ziehen im Rahmen der Charttechnik immer wieder meine Aufmerksamkeit auf sich. So suche ich im Chartbild nach Chancen und justiere das Risiko jeweils so, dass es im spannenden Verhältnis steht. Einen weiteren Wert möchte ich Ihnen hier nun vorstellen, denn es ist gut möglich, dass folgendes geschieht: PayPal mit Ausbruch in die Finanz-Revolution.

 

Wer oder was ist PayPal?

Bei PayPal steht der Mensch im Mittelpunkt. Seit der Gründung im Jahr 1998 steht PayPal an der Spitze der Revolution der digitalen Bezahlung und wickelt jeden Tag fast 11,5 Millionen Zahlungen für seine Kunden ab. Dabei ermöglich es PayPal allen Menschen, sich besser mit ihrem Geld und miteinander zu verbinden, indem ihnen das Unternehmen dabei hilft, Geld zu senden, ohne dabei Finanzinformationen preiszugeben.

 

Bei PayPal haben Menschen die Flexibilität, die PayPal-Zahlung mit Guthaben auf dem PayPal-Konto, Lastschrift oder Kreditkarte zu finanzieren. Bargeldloses Zahlen ist damit sozusagen das Grundprodukt. Mehr dazu auf der Homepage von PayPal ->

 

Mit seinen 188 Millionen aktiven Kundenkonten weltweit hat PayPal eine offene und sichere Bezahlumgebung geschaffen, die Menschen und Unternehmen nutzen können, um Zahlungen durchzuführen – online, in Läden und auf mobilen Geräten. PayPal ist damit eine echte globale Bezahlplattform, die Menschen in 202 Märkten zur Verfügung steht und es Kunden ermöglicht, in mehr als 100 Währungen bezahlt zu werden, Geld in 57 Währungen auf ihr Bankkonto abzuheben und Guthaben auf PayPal-Konten in 25 Währungen zu haben.“

 

Was sind die für mich harten fundamentale Kennzahlen?

KGV: 50,53/ Umsatzwachstum +16,90%/ Gewinnwachstum +15,10%/Dividende: 0% (Quelle: finviz.com)

 

Was sind die aktuellen News?

PayPal konnte jüngst vielversprechende Zusammenarbeiten verkünden. Zum einen ist es jetzt auch möglich im Apple-Kosmos mit PayPal zu bezahlen. Zum anderen führt kein Weg an Paypal vorbei! Immer mehr und neue Kooperationen ob mit Visa oder JP Morgan werden angekündigt und/oder ausgebaut.

 

Aktuelle von mir beobachtete Analysten

Diese sehen PayPal wie folgt:

Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 56 US-Dollar.

Das maximale Kursziel liegt bei 70 US-Dollar.

Das niedrigste Kursziel liegt bei 42 US-Dollar.

 

Eine rezente Analyse: Der Analyst Monness, Crespi, Hardt & Co. hat das Kursziel für PayPal Inc von 54 auf 70 USD angehoben, aber die Einstufung auf „Buy“ belassen. Sounds good!

Was sagt die aktuelle Charttechnik?

Hier findet sich ganz aktuell ein interessantes GAP welches einen Widerstand bei 55 US-Dollar anzeigt welches am 12. Juli durchbrochen werden konnte. Der Widerstand ist damit Geschichte und könnte in Folge als Unterstützung fungieren!

 

Die Idee wurde bei nextmarkets am 28. April 2017 bei einem Kurs von 47,14 US-Dollar gestartet. Aktuell liegt der Kurs bei 58,58 US-Dollar und einem Gewinn von 24,27 Prozent.

 

PayPal mit Ausbruch: Tageschart
Tageschart PayPal mit Ausbruch

 

Erklärend findet sich das Ampelsystem im Chartbild, was Sie sicher schon aus anderen Analysen von mir kennen.

 

PayPal mit Ausbruch: Ampelsystem
Ampelsystem im Trading von PayPal

 

Zur Erläuterung:

Die schwarze Linie im Chart: Der Startkurs der Idee liegt bei 41,14 US-Dollar.

Die rote Linie im Chart: Das Stop-Loss liegt bei 55 US-Dollar (+16,67 Prozent ausgehend vom Start der Idee).

Der gelbe Kreis (gelbe Linie) markiert das GAP vom 12. Juli 2017, von hieran beschleunigt sich aktuell der Ausbruch. Wo die Reise hier endet ist schwer vorherzusagen.

Mein Fazit zu PayPal mit Ausbruch

 

Das Fundament dieser Idee ist der Ausblick auf neue mögliche Partnerschaften, die Produktentwicklung und das aktuelle Chartbild (Ausbruch). Es ist auch weiter davon auszugehen, dass PayPal ein Hauptnutznießer des e-Commerce-Wachstums sein wird. Daher verfolge ich diese Trading-Idee weiter und dokumentiere sie gerne für Sie hier oder auf nextmarkets.com

 

Bleiben Sie Leser meiner Analysen und profitieren Sie von meiner Erfahrung. Dies würde mich sehr freuen.

 

Ihr „Ritschy“ Richard Dobetsberger

Richard Dobetsberger
Über Richard Dobetsberger 17 Artikel
Richard Dobetsberger ist seit 2012 auf unterschiedlichen Social Trading Plattformen wie Wikifolio und Etoro unter dem alias "Ritschy" aktiv. Er ist Generalsekretär der CFD World Austria und schreibt in der Funktion regelmäßig zum Thema CFDs im Börse Social Magazine. Seine Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bereichen des Tradings teilt er HIER und auf Nextmarkets als Trading Coach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.