Nasdaq läuft Marke 6.000 an

Daytrading

Nasdaq-100 Chart vom 24.12.2018
Nasdaq an psychologisch wichtiger 6.000-Punkte-Marke
 

Die letzten Handelstage waren mehr als spannend. Und als ob es nicht bereits genug Volatilität gab, kam nun noch ein Belastungsfaktor aus der Politik dazu. In Amerika wurde die Haushaltssperre verhängt und das Land fährt nun auf Notbetrieb. Was machen die Börsen aus diesem Umstand?

 

Die amerikanische Technologiebörse Nasdaq lief, nachdem in Amerika der Shutdown über das Weihnachtsfest anhalten wird, heute Nacht bereits die 6.000er Marke an. Damit wurde per 60-Punkte-Spike die psychologisch wichtige Marke im Nasdaq 100 angesteuert – und verteidigt. Bisher scheinen die Marktteilnehmer als weiterhin mit einem kurzfristigen Stillstand zu rechnen.

 

Kennen Sie schon unseren kostenfreien Trading-Treff-Chat?

 

Nasdaq-Future-Start am 24.12.2018

 

Im oben gezeigten Chart sehen Sie die Nasdaq-Indikation von Oanda. Dieser wird über die Kurse des Futures errechnet. Im Chart deutlich sichtbar ist die Hürde bei 6.000 Punkten im Nasdaq 100.

Im nun folgenden Chart erkennen Sie den Spike zur Eröffnung im Nasdaq. Dieser konnte allerdings komplett wieder aufgeholt werden.

 

5-Minuten-Chart des Nasdaq 100 vom 24.12.2018
5-Minuten-Chart zeigt Eröffnung im Nasdaq 100

 

Noch ist der Shutdown nicht vorbei. Da wir uns mitten in einem Bärenmarkt befinden, sollte man aktuell mit großer Vorsicht vorgehen. Dennoch zeigt sich bereits heute morgen, dass der Markt nicht hoffnungslos verloren ist. Selbst eine Haushaltssperre in Amerika bedeutete einen Kursverlust von „nur“ einem Prozent. Und selbst dieser Verlust wurde vorerst aufgeholt. Trotzdem dürfte es spannend bleiben, denn noch gibt es keine Einigung im Streit um die Mauer an der mexikanischen Grenze.

Shutdown Dezember 2018 – Auswirkungen auf die Börse

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 418 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere