Nasdaq holt 50 Prozent der gemachten Verluste auf

Trading-Setup

Nasdaq an 50 % Korrektur - 02.11.2018
Nasdaq an 50 % Korrektur - Chart von Oanda
 

Die Technologiebörse Nasdaq war in den letzten Wochen sehr schwach. Der Aktienindex verlor in der letzten Abwärtswelle seit des Allzeithochs über 1.100 Punkte. Damit verlor die Börse für Technologieaktien 15 % seit dem Oktoberhoch.

 

Für Trader ist eine Zeit mit hoher Volatilität angebrochen. Während konzentrierte Swing-Trader die Geschäfte ihres Lebens machen können, werden vor allem Trader die eher auf kleinere Bewegungen konzentriert sind aktuell auf die Probe gestellt. Vor allem Nachkäufe im Minus sind zurzeit eine echte Gefahr für das Überleben des Portfolios. Immerhin konnte die Nasdaq in nur einer Woche seit den Tiefs mehr als 8 % gewinnen.

Sollten Sie Interesse am Thema „Nachkäufe im Trading“ haben, dann empfehle ich Ihnen diese beiden Beiträge:

Die Wahrheit über Nachkäufe im Trading

Anwendung von Martingale

 

Nasdaq mit starkem Wochengewinn

 

Doch zurück zum Thema. Die Nasdaq konnte heute vorbörslich die 50 % Korrektur der letzten Abwärtsbewegung ins Blickfeld nehmen. Für Swing-Trader dürfte es nun spannend werden. Vor allem in dynamischen Märkten können solche Hürden oftmals nicht einfach genommen werden. Es wäre daher denkbar, dass am heutigen Freitag die Chance auf eine Korrektur der Wochenbewegung möglich wird. Doch auch hier ein Wort der Warnung. Der Freitag ist innerhalb eines Wochentrends nur sehr selten geeignet eine nachhaltige Wende zu bringen. Alle Positionen sollten abgesichert werden. Außerdem sollte die Positionsgröße der starken Bewegungen am Markt angepasst werden. Dennoch kann man dieses Trading-Setup beachten.

Gann-Box im DAX – Trading Setup

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 399 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.