Marktkommentar HK – Endstation im Dax?

 

Zwischen- oder Endstation im Dax, so lautet die Frage…

Guten Morgen, weiterhin hält die 11649 im Dax und der Index zeigt leichte Schwäche. Aber es ist tatsächlich nur leichte Schwäche. Für einen Index, der solche Kerzenkörper wie zuletzt ausgebildet hat, steht in meinen Augen ein massiver Ausbruch an. Ob die 11649 dabei wirklich nun Endstation im Dax bilden kann und es nach unten rauscht oder ob es eine Zwischenstation ist auf dem Weg zu einem massiven Ausbruch nach oben wird sich zeigen.

Da ich selbst aktuell in einem Shorttrade seit Gestern stecke, werde ich versuchen diesen zu ziehen und habe damit das Daytrading verlassen. Im schlimmsten falle werde ich statt +100 eben -20 kassieren (dort liegt weiterhin der SL). Aus einem geplanten Daytrade einen Swingtrade zu machen ist vollkommen legitim, jedenfalls wenn es eine Profitposition ist. Das CRV reicht für mich aus um diese 100 Punkte (Aktuell sind es nur noch 64) wieder komplett zu riskieren. Teilverkauf gab es ebenfalls nicht, wobei ich diesen Umstand natürlich leicht ärgerlich finde mit einem Blick auf den Markt.

Euro und Gold

Im Euro kam mein Hinweis, dass dieser nicht mehr soooo bearish aussieht zur rechten Zeit. Dieser läuft seit dem stabil Up.

Gold läuft allerdings ohne mich nach oben und ich sah auch zu keinem Zeitpunkt einen guten Entry für mich, leider.

Der Jahresstart ist auf jeden Fall schon mal spannend. Sicherlich noch lange nicht mit dem aus 2016 zu vergleichen, aber man will nicht meckern… 😉

deepinsidehps
Über deepinsidehps 349 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

12 Kommentare

  1. Trade war 100 im Plus und ist zu -20 gefolgen…Gruselig…

    Bei 11666 eben nochmals Short geclickt. SL -20. Letzter Short wenn es schief geht im Dax. Put würde dann auch fliegen…

    • Wieder nur Minimal im Gewinn gewesen. Kein TV möglich der Sinn gemacht hätte. Damit Puts raus und auch CFDs. Das war ein echter Verlust heute. Schade.

  2. Wat n wilder Ritt im Dax mal wieder. Also per heute wäre ein maximales Überschießen bis 11666 denkbar…Echt krass wie der Markt mit Macht bullish werden will. Wirklich krass…

  3. Werde heute mal wieder ein kleinen Put im Dax aufnehmen. Sollte die 11650 brechen, würde ich die Positionen (auch noch eine Altposition in klassischen Puts die im Minus ist) schließen.

  4. GW zum Entry, deine Überschrift trifft die Situation gut!
    Ich mag den Ansatz, eine Teil-Posi mit Chance auf was großes zu behalten! Einstiege finden ist nicht leicht, warum also nicht auch mal ne Posi laufen lassen 😉

    • Hi Murmel, ich hoffe noch auf was dickes, aber muss mal langsam losgehen.

      Habe heute mal VW geshortet per OS. Bauchgefühl. Mehr nicht. Hast da auch mal n EW Plan zu der Aktie?

      • Nein, zu VW habe ich im Moment nichts. Lediglich auch so ein Bauchgefühl, dass wir im großen Bild noch nicht unten waren.

      • VW, kurs ziel bei einer simplen abcd Formation -22,25 … ups ist ja dann pleite … lol … jedenfalls es geht sehr tief an der stelle … die bisherige aufwaertsbewegung seit dem absturz ist nur eine korrektur … in der spitze koennte diese aber noch 193 EUR erreichen bevor es weiter abwaerts geht … damit waere D dann auch bei 24 EUR Kursziel unten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.