Letzte Chance im Gold

Letzte Chance im Gold
Letzte Chance im Gold
 

In den letzten Monate gab es für die Goldbugs keinen Grund zur Freude. Der Kurs des Edelmetalls konnte zum Anfang des Jahres zwar einige Meter gut machen, doch das Niveau wurde nicht gehalten. Seit April fällt der Goldpreis erneut und hat mittlerweile eine entscheidende Marke erreicht.

 

Gold Monats Chart

Im Folgenden sehen Sie das Chartbild vom Goldpreis im Monatsraster:

 

GC Bar Monats Chart: Gold an wichtiger Unterstützung
GC Bar Monats Chart: Wichtige Unterstützung erreicht

 

Seit Anfang April konnte sich der Goldpreis nicht mehr halten und er fiel kontinuierlich ab. Mittlerweile hat er einen sehr wichtigen Bereich erreicht, der so wie es scheint vorerst Unterstützung bietet.

Zusätzlich zu dem Unterstützungsbereich A, gesellt sich hier an dieser Stelle auch die Trendlinie B hinzu. Diese wurde durch die Hochpunkte in den Jahren 2011 und 2012 definiert.

Das sind schon mal ermunternde Signale, kommen wir nun zum Wochen Chart.

 

Gold Wochen Chart Unorthodoxer Umkehrstab

Was passierte hier in der vergangenen Handelswoche?

 

GC Bar Wochen Chart: Umkehrstab + Unterstützungsbereich A
GC Bar Wochen Chart: Umkehrstab an der Unterstützung

 

In der vergangenen Handelswoche formte sich hier ein Umkehrstab. Ein äußerst positives Zeichen für die Goldbugs.

Der Umkehrstab wurde heute direkt zum Beginn der neuen Handelswoche aktiviert, womit ein Kaufsignal vorliegt.

6-Monats-Tief bei Gold: Chartanalyse für den nächsten Impuls

Das positive Szenario scheitert, wenn das Tief der vergangenen Woche unterschritten wird.

Das erste Ziel des Trades liegt auf Höhe der Value Zone (1295 – 1307). Hier wird sich dann auch der weitere Verlauf entscheiden. Stößt sich der Markt an der Zone ab, dann ist eine Trendfortsetzung zu erwarten. Stabilisiert sich der Preis jedoch auf der Höhe stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Goldpreis weiter steigen wird.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 514 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

3 Kommentare

  1. Hallo ORBP, kannst du dir mal ein wenig Zeit für Gold nehmen, wäre echt interessant ob du deine Trendfortsetzung prolongierst.

    Beste Grüße
    Sic

    • moinsen … das positive Szenario wurde gekillt durch das unterschreiten des im Artikel genannten tiefs …

      wann die bude wieder dreht keine Ahnung …

      mfg

  2. Hallo, ich hab gar nicht so viele Hüte die ich ziehen wollte, reeeespeckt! Aber, nun pendelt er an der Unterkante deiner Wiederstandszone (A) und der Trendlinie (B) schön hin und her.

    Hasst du an dieser Stelle eine Analyse was hier zu erwarten ist (über die B oder weiter deine Trendfortsetzung mit einem Ziel ……….)

    Beste Grüße
    Sic

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere