Kommt es zu einem kleinen Crash im DAX?

Bullen- oder Bärenmarkt
Kommt es zu einem Bärenmarkt?
 

Am Beginn der Woche mochte ich es noch nicht glauben. Unser Autor Algomane sah im DAX einen Trendwechsel kommen. Passend zu seinem Text war bereits das Eingangsbild sehr wolkig und hatte nichts mehr von dem feinen Sonnenschein der letzten Wochen. Hat er am Ende Recht? Ist nun Schluss mit den schönen Aussichten im DAX? Kommt die Zeit der Bären?


In der Tat liegt die Vermutung nach dem Handelstag am Dienstag nun nahe. Wie von unserem Autor vermutet, kam es am Dienstag noch zu einem Hoch im DAX. Doch die Abgaben im Laufe des Tages stellten sich ein und legten damit den Grundstein für den vermuteten Trendwechsel nahe. Besonders spannend dürfte es nun vor allem für die von steigenden Kursen verwöhnten DAX-Bullen werden. Denn der Wetteralgorithmus sieht auch den Rest der Woche mit einer belasteten Psychologie.


Lesen Sie hier die Prognose des Wetteralgos


Vor allem der heutige Handelstag dürfte dabei im Fokus stehen, denn der deutlichste Rücksetzer im Algorithmus auf das Börsenwetter wird heute erwartet. Natürlich muss es zu keinem Crash kommen. Die Wahrscheinlichkeit ist sogar sehr gering. Dennoch ist heute besondere Vorsicht angebracht.

Neben dem Algomanen konnte auch Roi Trading die fallenden Kurse nutzen. Im Chat für die Handelssignale der Roi kam es gestern zu eindrucksvollen Shorttrades im Dow Jones und Nasdaq. Auch hier dürfte es heute sehr spannend werden. Sollten Sie diese Signale verfolgen wollen oder sich mit unseren Tradern im Chat besprechen wollen, dann melden Sie sich kostenfrei an. Neue Mitglieder der Trading-Treff-Community sind immer willkommen.

Martin Kronberg
Über Martin Kronberg 134 Artikel
Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.