Johnson and Johnson Trading-Idee startet

 

Vor wenigen Tagen hatte ich Sie mit der ursprünglichen Idee zu der Aktie von Johnson and Johnson hier auf Trading-Treff exklusiv informiert. Seitdem hat sich das Chartbild so entwickelt, dass aus der Johnson and Johnson Trading-Idee ein konkreter Trade wurde. Und diesen möchte ich Ihnen hier nicht vorenthalten, sozusagen als Update und Umsetzung des Artikels „Starkes Wachstum bei Johnson and Johnson“ vom 27.Oktober in der Kategorie Aktien.

 

Welche News gibt es bei Johnson and Johnson?

 

Der Konzern beinhaltet mehr als 275 Unternehmen, die ihre Produkte in fast allen Ländern der Welt verkaufen. Völlig klar, dass es hier auch ständig neue News und Veröffentlichungen gibt. Zu finden im Original auf der Website von J&J (der Kurzform des Unternehmens).

 

 

Zur Erinnerung und als Update habe ich neben den News natürlich immer einen Blick auf die Analysten der renommierten Investmenthäuser gelegt. Basierend auf 17 Analysten, die in den letzten 3 Monaten 12-Monats-Kursziele für Johnson and Johnson abgegeben haben, finden Sie folgende Kursziele vor:

 

  • Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 147 US-Dollar

 

  • Das maximale Kursziel liegt bei 165 US-Dollar

 

  • Das niedrigste Kursziel liegt bei 110 US-Dollar

 

Nun ist meine Johnson and Johnson Trading-Idee also reif. Der Einstieg in diese Idee erfolgt aktuell bei 144,33 US-Dollar. Damit auch unterhalb des durchschnittlichen Kursziels der Analysten.

 

Basis der Analyse: Charttechnik

 

Was sagen die von mir verwendeten technischen Analysemethoden? Dazu folgendes Chartbild mit Erläuterungen:

 

Johnson and Johnson Trading-Idee
Tageschart der Johnson and Johnson Trading-Idee

 

Das hier verwendete Risikomanagement-Tool ist ein selbst entwickeltes „Ampelsystem“ und wird in meinen Analysen vorzugsweise eingesetzt.

 

  1. Der gelbe Kreis am 11. Oktober im Chart zeigt für mich ein mögliches Break-Away GAP an.
  2. Der zweite gelbe Kreis am 30. Oktober im Chart könnte bei einer Gegenbewegung geschlossen werden und kurzfristig als Katalysator dienen.
  3. Die gelbe Linie im Chart könnte eine kurzfristige Unterstützung darstellen.
  4. Die schwarze Linie im Chart: Der Startpreis der Idee liegt bei 140,33 US-Dollar.
  5. Die rote Linie im Chart: Der Stop-Loss liegt bei 134 US-Dollar (GAP von 11. Oktober 2017).
  6. Die grüne Linie im Chart: Hier liegt meiner Meinung nach ein möglicher erster Wendepunkt in der Idee = erstes Ziel bei ca. 145 US-Dollar (hoch 23. Oktober).

 

Die chartbasierten Indikatoren wie RSI und MACD zeigen ein nicht ganz so positives Bild, doch könnte eine Trendwende eingeläutet werden. Daher startet meine Johnson and Johnson Trading-Idee genau an dieser Stelle.

 

FAZIT zur Johnson and Johnson Trading-Idee

 

Johnson & Johnson verspricht aus meiner Sicht Spannung pur! Ein Einstieg in die vorab hier dargestellte Johnson and Johnson Trading-Idee wird aktuell getätigt und basiert auf den fundamentalen Daten sowie der Newslage! Dies update ich gerne hier oder auch auf nextmarkets.com, wo man am Chart noch entsprechende Kommentare sehen kann:

Johnson and Johnson Trading-Idee mit Kommentar
Johnson and Johnson Trading-Idee bei nextmarkets zu sehen

 

Dazu noch die kurze Zusammenfassung:

 

Parameter der Idee – Startkurs Idee: $140,33

Rezenter Kurs: $140,33 (+0,00% vom Startkurs)

Stop-Loss aktuell: $134 (-4,51% vom Startkurs)

Take Profit: $165 (höchstes Kurziel)

 

Diese Idee läuft seit heute auf nextmarkets.com.

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen hierbei Ihr Richard Dobetsberger

 

 

 

Offenlegung: Meine Wikifolio’s, UMBRELLA und FuTureUS können jederzeit in Johnson&Johnson investiert sein.

Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden.

Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Author die jeweils empfohlene Position selbst in seinem Portfolio hält und insofern von einer Umsetzung seiner Trading-Ideen profitiert.

Richard Dobetsberger
Über Richard Dobetsberger 17 Artikel
Richard Dobetsberger ist seit 2012 auf unterschiedlichen Social Trading Plattformen wie Wikifolio und Etoro unter dem alias "Ritschy" aktiv. Er ist Generalsekretär der CFD World Austria und schreibt in der Funktion regelmäßig zum Thema CFDs im Börse Social Magazine. Seine Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bereichen des Tradings teilt er HIER und auf Nextmarkets als Trading Coach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.