Jahresausblick 2019: Energiesektor im Chartfokus

SXEP Monats Chart
STOXX Europe 600 Oil and Gas Monats Chart
 

Weltweit haben die Wirtschaftsaussichten verschlechtert. Der Globale Handel leidet unter dem Handelsstreit, der von den USA angezettelt wurde und es scheint so, als wenn uns dieser Streit noch längere Zeit begleiten wird. Ein Umstand, der, neben einigen anderen Problemen, auch den Energiesektor belastet.

 

Brent Crude Oil Future Chartausblick

 

Brent Crude Oil Future Monats Chart: Ein durchsacken bis zum Zielbereich erscheint möglich

 

Ein Anlaufen der unteren Begrenzung des Trendkanals erscheint aktuell nicht unwahrscheinlich. Erst ein übersteigen des 2018er Hochs würde diese negative Lesart des Charts ändern.

 

Crude Oil WTI Future Chartausblick

 

Crude Oil WTI Future Monats Chart: Wie im Brent ist auch hier ein Anlaufen des Zielbereichs möglich

 

Das Chartbild gleicht dem des Brent Crude Oil Futures.

Beide Sorten zeigen deutlich die Schwäche des Ölmarktes auf und eine Preisstabilisierung scheint noch nicht in Sicht zu sein. Jeder Produzent versucht seinen Marktanteil zu halten oder sogar auszubauen. Damit stößt hier eine Angebotsüberhang auf eine schwächelnde Weltkonjunktur.

 

Natural Gas Future Chartausblick

 

Natural Gas Future: Nachdem letztjährigen Spike, scheint der Preis erneut seitwärts tendieren zu wollen

 

Das Preis Niveau vom Spike im November 2018 konnte der Markt nicht halten und er sackte im Anschluss in die alte Range zurück. Aktuell scheint es so, dass der Gasmarkt weiter seitwärts tendieren will. Das Szenario wird positiv, wenn das November Hoch überschritten wird. Der Bär hingegen wird seine Zeit finden, wenn der Kurs unter das 2018er Tief fällt.

Öl und Gas zeigen kein besonders starkes Umfeld an, etwas, was auch den Aktien der Unternehmen der Branche anzusehen ist. Besonders stark leidet der Fracking Sektor unter den niedrigen Preisen.

 

Fracking Sektor Basket Chartausblick

 

Fracking Sektor Aktien Basket: Ausbruch aus der Bärenflagge gibt das Ziel vor

 

Durch den Ausbruch aus der Dreiecks Flaggen Melange ergibt sich ein Kursziel, welches nochmals ca. 40% vom aktuellen Kurs entfernt liegt. Erst ein Wiedereintritt in das Dreieck würde dieses Szenario negieren.

Auf den Aktien lastet der Fluch steigender Refinanzierungskosten und dem Absinken der Energie Preise in USD. Allgemein stimmt mit dem Sektor etwas nicht, etwas was ich schon einmal in dem Artikel „Fracking Industrie auf dem Subprime Pfad“ angesprochen hatte. Jedoch leidet die gesamte Branche und nicht nur die Unternehmen der Frackingindustrie, wie ein Blick in den Chart des S&P Global 1200 Energy Index zeigt.

 

S&P Global 1200 Energy Index Chartausblick

 

S&P Global 1200 Energy Index Monats Chart: Ziel des Keilausbruchs ist weiterhin gültig

 

Der Chart des S&P Global 1200 Energy Index gleicht dem des Öls. Das erreichen der alten Tiefs und damit das Anlaufen des Zielbereichs aus dem Keilausbruch erscheint sehr wahrscheinlich.

Insgesamt sieht es für den Energiesektor nicht besonders gut aus und mit einer Stabilisierung kann wohl erst beim erreichen der Zielbereiche gerechnet werden. Aktuell tanzt jedenfalls der Bär und die Bullen haben wenig zu lachen.

Jahresausblick 2019 – Kupfer und Edelmetalle im Chartfokus

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 498 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

1 Kommentar

  1. Hallo!

    Immer wieder schön hier mitzulesen.
    Nun hätte ich eine frage wie du Brent siehst, denkst du das wir noch mal an die 80 USD ranlaufen?

    Vielen dank für die tollen beiträge.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.