Jahresausblick 2019: DAX und Euro STOXX 50 im Chartfokus

VSTOXX Wochen Chart - Quelle: TAI-PAN
 

Das Jahr 2018 war für die Aktien Bullen ein sehr schwieriges Jahr. Erst brach das Volageddon über sie herein und dann kam auch noch der Rote Oktober, gefolgt von der Grinch Rally. Den Bullen wurde eindeutig Weihnachten geklaut. Doch was sagen uns die Charts von DAX und Co. über den zukünftigen Verlauf?

 

DAX Chartausblick

 

DAX Monats Chart: Viel Platz im Kanal
DAX Monats Chart: Viel Platz für beide Seiten

 

Hier im DAX Monats Chart erkennt man sehr gut, dass für Bulle und Bär ausreichend Platz im Trendkanal ist. Jedenfalls ist der langfristige Aufwärtskanal in keiner Weise angegriffen, sodass die bisherigen Turbulenzen nur eine Korrektur darstellen. Sehr langfristig gesehen ist der Bulle weiterhin am Drücker.

Zoomen wir in diesem Chart einmal näher heran, so können wir uns ein besseres Bild über die aktuelle Lage machen.

 

DAX Monats Chart Detailansicht
DAX Monats Chart: Mit der aktuellen Form der Kerzen wäre es ein ungewöhnlicher Drehpunkt

 

Die Form der Dezember Kerze, lässt darauf schließen, dass das Finale Tief noch nicht erreicht worden ist. Schaut man nun aber in den Wochen Chart, so erkennt man dort einige Tendenzen, wie denn die ersten Wochen des Jahres aussehen könnten, bevor die Dezember Tiefs getestet werden.

 

Buy Divergenz im DAX Wochen Chart
DAX Wochen Chart: Umkehrstab trifft auf Buy Divergenz

 

Die durch das abnehmende Momentum entstandene Bullishe Divergenz, im Zusammenspiel mit dem entstandenen Umkehrstab, lassen eine anstehende Aufwärtsbewegung vermuten. Durch das jüngste absacken zur Midrange des Umkehrstabes hin reduzierte sich zwar die Chance der Bullen, doch sie besteht. Sollten sich der Bulle durchsetzen kann mit 2 bis 3 Wochen Erholung gerechnet werden.

Dennoch darf nicht vergessen werden, dass die Form des Dezembers eher ungewöhnlich für ein dauerhaftes Tief ist und zumindest ein Test in den nächsten Monaten anstehen wird.

Damit kann man sagen, dass es im DAX für die Bullen kurzfristig gut aussieht aber der Bär mittel- bis langfristig nochmals seine Tatzen zeigen wird.

 

Euro STOXX 50 Chartausblick

 

SX5E Flagge im Monats Chart
SX5E Monats Chart: Seit 2015 beim Bau einer Flagge

Auch die Dezember Kerze des Euro STOXX 50 Index hat eine Form, welche gegen ein dauerhaftes Tief spricht. Langfristig gesehen befindet sich der Index innerhalb einer Flagge, welche seit 2015 ausgebaut wird. Der Index bewegt sich seitdem in großen Schwüngen seitwärts und ein anlaufen der unteren Begrenzung erscheint nicht abwegig.

Langfristig gewinnen die Bullen erst die Oberhand, wenn der Index die Flagge Richtung Norden hin verlässt.

Bisherige Jahresausblicke 2019:

Jahresausblick 2019: Energiesektor im Chartfokus

Jahresausblick 2019 – Kupfer und Edelmetalle im Chartfokus

 

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 498 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.