Ist das der wichtige Breakout im EUR USD?

EUR USD auf Kurs Rally startet 20190114
EUR USD auf Kurs Rally startet 20190114
 

Mitte vergangener Woche brachen alle Dämme und nun fragt man sich: Ist das der gewünschte Breakout im EUR USD? Durchaus möglich, denn der EUR USD Kurs folgte einer Börsenweisheit, die sowohl für die bullishe als auch für die bearishe Kursrichtung gleichermaßen gilt. Bevor es besser wird, wird es immer noch einmal schlimmer.

 

EUR USD Prognose war extrem negativ

 

Nachdem sich der EUR USD Kurs Mitte August letzten Jahres zu einer sagenhaften Rally aufmachte, wurden die Bullen schon nach einigen Wochen schwer enttäuscht.

 

EUR USD Prognose war extrem negativ 20190114
EUR USD Prognose war extrem negativ 20190114

 

Meine Trendwechsel-EMAs 55/89 konnten nicht nachhaltig überwunden werden und die wichtige Unterstützung bei rund 1.16700 löste sich in Luft auf. Es kam noch einmal wesentlich schlimmer, bis hin zum bisherigen Tief knapp oberhalb von 1.12000. Seitdem sahen wir eine Seitwärtsphase und vergangene Woche schließlich den dynamischen bullishen Durchbruch über ca. 1.15000.

 

Breakout im EUR USD und jetzt?

 

Zwar lässt der Kurs derzeit etwas Federn, was ich aber, mangels wirklichen bearishen Durchbrüchen, lediglich als Gewinnmitnahmen bezeichnen würde.

 

Breakout im EUR USD 20190114
Breakout im EUR USD 20190114

 

Einen nachhaltigen Trendwechsel der Erholung kann ich noch nicht erkennen. Warum ich so optimistisch bin, erfährt man im Detail im Video. Spätestens das Überschreiten des Daily 233er EMAs würde mich auch nachhaltig glücklich stimmen. An dieser Stelle sollte der Hinweis auf meine Trading-Tipps nicht fehlen, die ihr hier finden könnt. Im Augenblick gehe ich davon aus, dass sich der EUR USD Kurs zunächst in Richtung 1.17800 erholen kann und dann sehen wir weiter. Sehen wir keine neuen Tiefs oder dramatische fundamentale Veränderungen, stehen wir vermutlich erst am Anfang viel umfassenderer Kursgewinne.

Ich wünsche noch einen guten Start in die neue Handelswoche und bis zum nächsten Mal.

Peter Seidel

 

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Peter Seidel
Über Peter Seidel 133 Artikel
Peter Seidel ist hauptberuflicher Trader, Trader Coach und Betreiber der Analyseplattform www.tr8ersmind.de. Interessierten Followern sollen völlig objektive und leicht nachzuvollziehende Einschätzungen der Finanzmärkte bereitgestellt werden. Ohne viel Schnickschnack. Seine Analysen zeichnen sich durch die Prämisse aus: Weniger ist mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.