Im Schatten der Anleihe Auktion

 

Die heutige US Anleihe Auktion ist etwas besonderes. Die Auktionen finden heute 17:30 und 19:00 Uhr MEZ statt. Bei der ersten Auktion handelt es sich um die 3 und 6 Monats Bills. Es handelt sich hier um 96 Mrd. USD und darauf folgt die Auktion der 4 Wochen Bills und der 2 Year Treasury Notes. Insgesamt handelt es sich heute um eine Auktion mit einem gesamt Volumen in Höhe von 179 Mrd. USD.

Das gab es noch nie. Die Auktion wird zum Lackmustest für die Märkte, ob eine solche Angebotsausweitung aufgefangen werden kann. Auch der verlangte Zins wird sehr entscheidend sein. Auf die Wichtigkeit der Anleiheauktionen machte ich schon in dem Artikel „Die 10Y Treasury Notes Auktion – Der Druck auf die Märkte wächst!“ aufmerksam.

 

Die Anleihe- und Aktienmärkte geben sich noch gelassen

Übersicht Bonds Volatilität und SP500 200218
Übersicht Bonds Volatilität und SP500

Im Moment hält sich der Markt noch. Eine deutliche Entspannung tritt ein, sollte der S&P500 Index über die Marke von 2740 Punkten steigen. Doch da wird es auf die Anleihen drauf ankommen, die sich bis jetzt recht entspannt zeigen.

Sollte es zu einem negativen Ergebnis bei der Anleiheauktion kommen, wird das wahrscheinlich die Märkte belasten.

Wenn der S&P500 Index unter das gestrige Tief absinken, dann steigt das Risiko, dass der Bär zurückkehrt.  Infolge dessen würde auch die Volatilität erneut anziehen. Der Volatilitäts Chart scheint auf der Oberseite noch nicht fertig zu sein. Dazu passt auch das Bild im Tages Chart vom S&P500. Dem würde eine neues Tief auch sehr gut stehen, bevor es zu neuen Höhen geht.

Über den Ausgang der heutigen Auktion wird es noch ein Update geben.

 

Update zur Auktion der 3 und 6 Monats Bills

 

Die Ergebnisse der ersten Auktionen stehen fest. Die Zinsen sind im Vergleich zu der letzten Auktion gestiegen.

Die 3 Monats Bill Zinsspanne liegt zwischen 1,63% und 1,56%. Der Median der Gebote liegt bei 1,6%. Fast 60% der Gebote lagen beim Zinshoch und der Wert der Bid to Cover Ratio lag bei 2,74. Die Zinsspanne der vorherigen Auktion lag zwischen 1,57% und 1,5%. Der Median lag bei der Auktion vom 12.02.2018 bei 1,57% und die B/C Ratio bei 3,12.

Die 6 Monats Bill Zinsspanne erstreckt sich zwischen 1,82% und 1,78%. Der Median der Gebote liegt auf 1,8. Über 87% der Gebote kamen zum Zinshoch rein. Bei der Auktion erreichte die Bid to Cover Ratio 3,11. Zuvor bewegte sich die Spanne zwischen 1,785% und 1,695%, der Median lag bei 1,73% und die B/C Ratio kam mit 2,74 rein.

Bisher reagiert der Markt jedoch gelassen auf die Ergebnisse.

 

Update Ergebnisse 4 Wochen Bills und 2 Year Treasury Bonds

 

Es ist nun 19:05 Uhr und die Ergebnisse der letzten Auktion sind veröffentlicht. Die Auktion vom 13.02.2018 erfolgte in einer Zinsspanne zwischen 1,36% im Hoch und 1,29% im Tief. Der Median der Auktion lag bei 1,33%, während 88% der Gebote zum Höchstsatz erfolgte. Bei der Auktion wurde eine Bid to Cover Ratio von 3,27 erreicht. Dem gegenüber steht die heutige Auktion mit folgenden Werten. Das Zinshoch ist 1,38% und das Tief 1,3%. Der Median liegt bei 1,32% und die B/C Ratio beträgt 2,48.

 

Die Auktion der 2 Year Treasury Bonds vom 23.01.2018 hatte als Ergebnis ein Hoch bei 2,066% und das Zinstief lag bei 1,95%. Der Median lag bei 2,022%. Damit lag dieser 0,022% über dem gebotenen Coupon. Die Bid to Cover Ratio erreichte einen Wert von 3,22. Die aktuelle Auktion erreichte folgendes Ergebnis. Das Zinshoch liegt bei 2,255% und das Tief bei 1,888%, der Wert des Median ist 2,21 und die B/C Ratio ist 2,72. Der Coupon der Anleihe lag bei 2,25%.

Auffällig ist, dass die B/C Ratio bei beiden Auktionen gefallen ist. Das spricht für eine verringerte Nachfrage. Diesen Umstand nehmen die Märkte auch war und in Folge der Auktion fallen die Kurse der Aktienindizes. Demgegenüber verhalten sich die Anleihemärkte noch ruhig.

ORBP
Über ORBP 399 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.