GOLD/SILBER – Schlag auf Schlag geht es weiter in den Metallen!

Chartanalyse der Edelmetalle

 

Die von uns über die letzten Wochen immer wieder erwähnte negative Entwicklung des Gold und Silbermarktes hat sich gestern erneut entladen. Wo stehen wir nun im Chartbild und was kann man tun?


Blick auf die Edelmetall-Märkte


Selten haben wir so aggressiv aufgeladene Reaktionen erhalten wie nach unseren sehr deutlichen Ansagen, dass die Metalle stark fallen werden. „Was nicht sein soll, darf nicht sein!“ lautet das Mantra der meisten Gold Jünger. Gerade im Goldmarkt haben wir uns dazu noch genau festgelegt und vor 3 Wochen einen im Chart in GELB hinterlegten Zielbereich für hinterlegt, in welchem wir die Trendwende von bullisch zu bärisch erwartet haben. 


Gold Chart mit Korrektur


Gold und Silber müssen nun erneut schwere Verluste hinnehmen. Noch besteht hier Hoffnung, aber die kritischen Marken rücken in großen Schritten näher. Wir haben in Silber unseren Zielbereich angelaufen und warten nun auf einen mögliches Kaufsignal welches wir als Kurznachricht per E-Mail verschicken werden. Bleibt dieses Signal aus und wir fallen unter $16.66, stehen die Chancen auf einen finalen Anstieg über $20 sehr schlecht. Noch dramatischer wäre ein Abfall in Gold unter $1454. Dass wir dann noch den Auftakt des Ausverkaufes in Richtung $1000 verhindern können, wird eines monumentalen Kraftaktes seitens der Bullen bedürfen. 

Sie haben richtig gelesen, wir gehen von einem Abverkauf im Gold auf oder sogar unter die 1000$ aus. Das sollte eigentlich keinem Angst machen, sondern als Chance verstanden werden.

Sobald sich neue Setups im Gold/GLD als auch im Silber ergeben, werden wir diese direkt an unserem Verteiler per Kurznachricht als E-Mail verschicken. 


Erfolgte Trades am Rohstoffmarkt


Hier unsere aktuelle Aufstellung im Gold als auch im GLD (SPDR GOLD TRUST):


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gold.png


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist GLD.png


Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg wünscht Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 76 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.