Gold im Korrekturmodus – Kommt noch mehr?

Edelmetalle

Gold
Goldbarren
 

Der Goldpreis kletterte die letzten Wochen von Hoch zu Hoch. Selbst der Bereich um 1.500 USD wurde erfolgreich überwunden und die Bullen stürmten weiter bis über 1.550 USD. Doch meine Warnung vor fallenden Kursen hatte ebenfalls eine Daseinsberechtigung. Denn die Goldrallye ist vorerst vorbei – oder nicht?


Nachdem die Unsicherheiten am Markt den Goldpreis auf neue Mehrjahreshochs katapultieren konnten, scheint nun die Luft raus zu sein. Der Goldpreis gab heute Nacht erneut ab und tauchte auf unter 1.490 USD ab. Damit scheint die Rallye vorerst gestoppt zu sein. Und die Gründe dafür sind vielfältig. Vor allem aber dürfte der zuletzt wirklich große Optimismus an den Terminmärkten seinen Teil dazu beigetragen haben. Dennoch dürfte der mittelfristige Aufwärtstrend nach dieser temporären Korrektur wieder aufgenommen werden. Denn die Aussichten für den Goldpreis bleiben langfristig hervorragend, wie im Artikel zur Spekulation des Jahrzehnts dargestellt.


Charttechnik im Gold


Doch wo liegen die Unterstützungen im Markt. Auf welche Regionen sollten Börsianer achten? Mit nur drei Linien erklärt sich die Charttechnische Situation sehr einfach. Zwei der Linien sind die bereits vor Tagen vorgestellten Kanallinien, die den Goldpreis meiner Ansicht nach bremsen sollten und auch gebremst haben. Die dritte Linie allerdings ist der harte Unterstützungsbereich aus dem Monatschart. Jeder Rücksetzer im Goldpreis, der nicht unter diese Unterstützung führt ist als gesund zu bezeichnen und bedroht den Aufwärtstrend nicht sonderlich.


Gold mit Trendkanal
Gold Chart mit Unterstützung und Trendkanal (Chartquelle Oanda)


Ein erneuter Ausbruch über die aktuellen Jahreshochs wäre allerdings ein starkes Indiz für eine Fortsetzung und Beschleunigung des Trends. Vor allem auf Monatsschlusskursbasis wäre ein Ausbruch überaus bullish. Doch bisher scheint die begonnen Korrektur das kurzfristige Geschehen zu bestimmen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 458 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.